Kind verletzt im Geschäft - Entschädigung? - lang- Seite: 2

Was willst Du denn daran ändern, dass Kleinkinder nur bedingt "verkehrssicher" unterwegs sind, wenn die Eltern nicht aufpassen?

Auch in Augenhöhe bringen einige Schilder nichts! Bei uns im Kreishaus ist eine Glas-Notfalltür - in Augenhöhe und in sehr großer Schrift steht da "Kein Ausgang" mit diesem roten Schild (Durchfahrt verboten) drunter - trotzdem wollen da alle raus ...

Natürlich kann man von Eltern verlangen, dass sie ihr Kind an Gefahrenstellen sichern und nicht unkontrolliert herumlaufen lassen.

Was soll denn einem Erwachsenen passieren, der einen leichten Klaps auf den Hintern bekommt von dem Teil?
Hier ist ja nicht die Rede von einem Fallbeil.

so schlimm kanns ja nicht gewesen sein, wenn er nicht atags ne beule hatte sondern ihr eine weile später normal weiter seid wie immer...

Was nützt denn aber der Gutschein und die Entschädigung anderen Kindern und gebrechlichen Alten ?

Nichts kapiert, setzen sechs....

Du hast es anscheinend nicht kapiert! Ebenfalls setzen, sechs!

Was bist du ein garstiger Mensch?

Was willst Du denn jetzt von mir, mit Dir hab ich doch gar nicht geredet? Und warum beleidigst Du mich? Warum bin ich garstig? Also Leute gibt es....

"wie würdet ihr das machen,"

...gar nicht. Und dem Kind den Tipp geben, dass wenn es einen Schlag bekommt - von was auch immer - zur Seite gehen oder ducken angebracht wäre ;-)
Sorry, aber ich habs mir echt bildlich vorgestellt :-) :-) Ist schon nen Brüller....

Wenn du das lustig findest, wenn ein 2 Jähriges Kind zweimal hintereinander einen Schlag auf den Kopf bekommt, naja...

Das alles geschah innerhalb von Sekunden, Die Schranken waren so schnell eingestellt, dass man, auch wenn man nicht stehen bleibt, davon erwischt wird.

Ich denke auch, dass man ein so kleines Kind nicht allein durch diese automatischen Schranken und Türen laufen lassen sollte...

Ich habe jetzt daraus gelernt und werde das sicher nicht mehr machen, aber auch wenn ich ihn an der Hand gehabt hätte, wäre er erwischt worden, das Ding hat nämlich nicht gestoppt, auch Erwachsene, die nach uns da durch gelaufen sind, sind erwischt worden. Und das kann es ja auch nicht sein.

Und Erwachsene bemerken das mal gerade...
Wenn Du vernünftig aufgepaßt hättest und die Schranke gemeinsam mit dem Kind passiert hättest, wäre nix passiert, dann kann man die nämlich mit dem Körper abfangen, wenn das Kind zu langsam ist.

Top Diskussionen anzeigen