Ratlos wegen sehr schlampiger Nachbarn

Mit Protokoll war gemeint, dass Du das festhälst, seit wann da nix passiert ;-)

Genau, Einschreiben mit Fristsetzung an den Vermieter zur Beseitigung der Mißstände, ansonsten ankündigen, dass Du die Miete kürzt.

Schlimm, dass es "solche" Mitbürger gibt.

Viel Erfolg

lg polar

Ja, so machst du es richtig. Der Mieterverein ist der Feind des Vermieters. Und wenn der Verein ein guter ist, kann er sogar helfen.

Ja wir sind Mitglieder, schon lange.
Naja Müll denen hinkippen ist schwierig, ich weiß ja nicht, welcher Müll von wem ist.
Nachher bin ich noch der Depp.
LG Moni

ooooch...bist du eben ganz gerecht und machst halbe-halbe ;-)!

Hallo,

leider geht ein Mieterverein leider nicht offiziell gegen andere Mieter vor. Die könnten nämlich auch Mitglied sein. Und das ist rechtlich bedenklich. Die beraten einen höchstens kurz, dass man ein Protokoll führen soll.

LG

mihka

Hallo Moni,

ich würde möglichst schnell dort ausziehen und auch noch das Jugendamt informieren wegen des Kleinkindes.

LG

Carola

Sie wohnt seit 1977 dort! Da möchte man vermutlich nicht mal eben wegen den Nachbarn wegziehen.

Leider wird mittlerweile ganz normales soziales Verhalten (wie "ich räume meinen Dreck weg") von vielen offenbar als Ressourcenverschwendung wahrgenommen.

Besser kann man es nicht ausdrücken !
LG Moni

Hallo Moni,
bei Verwandten von mir war es nach der Freigabe an das städtische Wohnungsamt genau wie bei dir ,eigentlich noch schlimmer.Vorher 30 Jahre Beamtensiedlung, danach sozialer Brennpunkt.Herausgerissene Kellerfenster, Sperrmüll jeden Tag war noch das geringste Übel.
Fast alle sind nach und nach umgezogen.

L.G.

Top Diskussionen anzeigen