Autoreifen geplatzt-wie oft passiert das?

Hi,

meinen Mann ist das jetzt innerhalb von einem Jahr 2x passiert#schwitz.
Autobahn 180-200 km/ Std.

Ich bin jetzt nicht gut in Mathe aber die Wahrscheinlichkeit, das es noch einmal passiert sollte doch erledigt sein, oder#schock
Das Auto ( Audi A6 Quattro) ist Top gewartet und die neuen Reifen waren auch erst eine Woche alt....

Man darf echt nicht drüber nachdenken, was hätte passieren können.....

Lisa#winke

Hallo,

ich kennen das nur von Runderneuerten.

Einem guten Bekannten sind nach und nach alle vier Schluffen auf der Bahn geplatzt

Darf nicht passieren - eventuell Materialfehler, falsch gelagert/überlagert.

dann sind also die neuen Reifen geplatzt, ward ihr in einer anstaendigen Werkstatt?

faehrt er viel ueber "reifen-unfreundlichen" untergrund?

mir ist in meinen 18 jahren 1 reifen geplatzt.....

Audi werkstatt, also ganz normal

mir ist in 10 jahren noch keiner geplatzt #gruebel
und ich kenne auch niemanden dem das passiert ist #zitter

##
Interesieren würde mich, von welchem Fabrikat die REifen waren!

##
Mich auch, dann weiß ich, was ich nie kaufen werde #zitter

***
Entweder Dein Mann fährt mit seiner Geliebten in ziemlich schlechtes Gelände oder die Reifen hatten einen Fabrikationsfehler.
***

#freu#rofl

Hallo,

ehrlich gesagt fällt mir auf Anhieb niemand ein, den ich kenne und dem das passiert ist, toi-toi-toi.

Kann es sein, dass die Reifen nicht richtig gelagert waren?

GLG

Ich kenne tatsächlich keinen oder mir fällt jedenfalls keiner ein, dem überhaupt mal ein Reifen geplatzt ist.

Mir kommt es nicht normal vor, daß deinem Mann das passiert ist.

Hallo,

ich hatte in 24 Jahren bis jetzt einen Reifenschaden. Damals hatte ich aber keinen Reifenplatzer, sondern einen schleichenden platten Reifen.

Sonst kenne ich aus meinem Umfeld lediglich zwei Leute, die jemals einen Platzer hatten.

Sind beide Garnituren vom selben Händler? Wenn ja, würde ich dort ansetzen.

LG
Karin

## Damals hatte ich aber keinen Reifenplatzer, sondern einen schleichenden platten Reifen.
##
Ja, das hatte ich auch mal, es war auch sichtbar ein Nagel drin, das ist eben Pech.

#rofl Es ist eben kein Fahrradschlauch.

Ich bin das letzte mal die Testberichte durchgegangen und habe mich danach entschieden.

Aber bei einem Audi A4 quattro wird er sicher nicht irgendwelche Billigreifen gekauft haben, vllt war es eine Fehlproduktion.

Davon gehe ich auch nicht aus, aber kann man in die Köpfe von den Menschen reinsehen?

Ich warte mal darauf, ob sie die TE dazu nochmal äußert.

LG

Ja, da bin ich auch gespannt.

Vllt ist es einfach ein Produktionsgehler, dann sollte man das aber schnellstens melden und eine Rückrufaktion aktivieren.

Oder er hatte einfach wirklich Pech und ist über etwas fieses scharfes gefahren oder so.

Den Stahlsplint, den ich mir eingezogen hatte, wurde mir dann auch von der Werkstätte gezeigt.
Was mich irritierte war, dass ich nicht mal gemerkt hatte, dass ich einen Platten hatte (innerstädtisch zum Glück). #hicks

Dann saß er sicher so fest, daß er sein eigenes Loch abgedichtet hatte, ist ja auch noch ganz nett ;-)

Ich hatte damals fast neue Reifen und man konnte ihn flicken, einen Gummikonus von rinnen reinziehen. Damit bin ich echt noch jahrelang gefahren.

Hatte auch mal einen "schleichend" platten Reifen. Da wurde beim Reifenwechsel und anschließenden Druckprüfen geschlampt . Ventil war verdreckt worden und ließ immer nur etwas Luft selber ab.

Was verstehst Du unter "geplatzt"?

Schlagartiger vollständiger Luftverlust mit am Ende von der Felge geflogen?

Ein Loch mit Luftverlust?

Ist mir in 32 Jahren überhaupt noch nicht passiert.

Mal ne kurze Verständnisfrage, mit was außer Gas kann man Autoreifen denn noch füllen?

Beste Grüße
l-c

Top Diskussionen anzeigen