Verbrennung 1. Grades im Schönheitssalon

ich würde 1.) zum Arzt gehen und es begutachten lassen
und dann zu einem Anwalt wegen Schadensersatz!

Das Du die Rechnung da bezahlt hast, kann ich leider gar nicht nachvollziehen!

Hallo,

Im nachhinnein war es blöd zu zahlen aber man hat es gestern Abend nicht so gesehen. Es hat zwar gebrannt aber da die ganze Haut gerötet war durch das Peelen vorher fiel es nicht auf.

Danke für deine Antwort
Lg
Michi

also mehr als eine entschuldigung auch wenn es 100 waren sollte schon drin sein.
zumindest den betrag zurück oder auch mehr, unbedingt mit der cheffin reden oder der mitarbeiterin sagen sie soll sich mit ihrer cheffin in verbindung setzen.

Wie gesagt, man hat es gestern abend nicht so gesehen. Aber heute sieht man es ganz deutlich und es schmerzt.

Ich werde wohl jetzt doch noch zum Arzt gehen und mir attestieren lassen und dann heute nochmal da vorbei schauen.

Danke und lg
Michi

Natürlich sollte das nicht passieren aber jedes Gerät kann ohne Vowarnung Defekte zeigen...Da kann ja niemand direkt etwas für.
Der Salon wird aber sicher eine Versicherung für solche Fälle haben.

Gruß,

W

Hallo,

danke dir für deine Antwort. Ich war auch ganz schön erschrocken. Das Mädel kann ja wahrscheinlich nichts dafür dass das Gerät rumspinnt, aber wie gesagt es ist lästig gerade jetzt um in den Urlaub zu fahren.

Ich werde auf jeden Fall mit der Chefin reden und sehen was dabei rauskommt.

Danke und lg
Michi

Dem Mädchen wird nichts passieren. Der Laden sollte im Normalfall versichert sein. ;-)

Ich verstehe das, dass sehr ärgerlich ist. Vorallem wenn du deinen Urlaub nicht 100% geniessen kannst.

Ich hoffe das ihr euch auf einen Schadenersatz einigt, der dich zufrieden stellt.

lg Medina

Hallo,

geh zum Arzt, dann zum Anwalt. Der regelt alles Weitere...jetzt hab ich voll Angst nochmal zur Kosmetik zu gehen #schock

LG und alles Gute!

Und das merkst du jetzt? Ich hätte gleich gesagt da zahl ich das entweder gar nicht bzw nur die hälfte.....

Geh zu einem Dermatologen, der das festhält. Dann zu einem Rechtsanwalt. Die Dame wird ja eine Berufshaftpflichtversicherung habe. Den Urlaub würde ich stornieren und die Kosten weitergeben.

hallo,

geh zum arzt, lass es dokumentieren und dann kümmer dich um schadenersatz. du wurdest fahrlässig berletzt udn hast ein recht darauf.

lg

Top Diskussionen anzeigen