Totalschaden - Mwst. bezahlt und Versicherung behält die ein???

Ich kenne das nur von der Arbeit wenn wir was der Versicherung eingereicht haben, wurde uns auch nur der Netto-Betrag erstattet. Warum das so ist weiß ich allerdings nicht.

Danke für deine Antwort.
Wir bekommen die Mwst. ja noch ausgezahlt. Aber halt nur wenn das neue Auto Mwst.-ausweisbar ist.

Ach ja versteh es einer...

Hallo,
seid ihr bzw. derjenige, auf den die Versicherung läuft selbstständig?
Und dabei auch vorsteuerabzugsberechtigt?
Wenn ja, ist es so richtig, das die Versicherung netto bezahlt und ihr euch den fehlenden Steuerbetrag über die UVA zurückholt.
Wenn nein, würde ich mal die Versicherung anrufen und nachfragen.

grüße
Ines

ihr schenkt der versicherung kein geld die hat nix von der mwst...ganz einfach. ..versicherungen zahlen nur dann die mwst wenn eine rechnung mit ausgewisener mwst vorliegt...denn die brauchen die rechnung um diese dem finanzamt vor zu legen sonst kriegen die auch nix....also alles rechtens und bei jeder vs

Ja wir haben ja die Rechnung mit ausgewiesener Mwst. nur halt vom kaputten Auto. Wir würden uns ja nicht damit bereichern#kratz Wir hätten nur quasi das Geld wie vor dem ersten Autokauf.

Ich dachte dafür sind Versicherungen da, dass man quasi "ungeschoren" aus der Sache raus kommt.

Es geht doch nicht um die damals gezahlte Mehrwertsteuer, sondern um die, die jetzt bei Reparatur/Wiederbeschaffung anfallen kann.
Das Fzg. wurde auf 17000 Euro geschätzt, also werden auch die erstattet.

LG

Aber doch erst wenn wir uns ein neues Auto kaufen für genau 17000€ oder müssten die uns die schon vorher erstatten. Das war meine Frage.

nein müssen die nicht...erst die rechnung bezahlen dann gibt es die mwst und das war schon immer so.

Nein, das ist die "neue Mwst.", nicht die fürs alte Fzg.!

Gruß,

W

Top Diskussionen anzeigen