Zecken im Garten - Zecken überall

Hallo

ich und meine Kleine haben immer Zecken, ich mähe den Rasen mehr als es notwendig ist, ich habe Zeckenfallen aufgestellt und auch den Rasen und die Hecken mit "Anti-Zecken-Mittel" aus dem Baumarkt eingesprüht.

Jetzt ist es so, dass das nicht wirklich hilft, also schon etwas, aber trotzdem haben wir immer wieder Zecken. Wir befolgen alle Regeln und sind auch geimpft usw usw.

Um das Grundstück (haben ein Haus gemietet) ist eine 2,5m hohe Hecke. Diese Scheinzypressen. Wunderbar weil man eben einen super Sichtschutz hat. Meine Freundin meinte, die Zecken sind auch da drin und es ist Sache des VERMIETERS die Hecke zu vernichten und uns dafür einen Zaun hinzustellen.

Ich kann mir das nicht vorstellen, denn der Vermieter hängt an der Hecke und wenn überhaupt, ist es seine Sache die Zecken hier zu bekämpfen?

Kennt sich jemand aus? Wer weiß ob tatsächlich der Vermieter zum Bekämpfen der Zecken da sein muss? Sind ja Schädlinge, wie auch Mäuse usw....

Danke für eure Antworten.

1

Zecken, wie Spinnen und Co. sind keine Schädlinge!

Schilder deinem Vermieter das Problem und frag ihn ob er euch hilft!

9

Dankeschön, mache ich, auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann. Ich fragte hier im Forum, weil eben meine Freundin meinte, dass das nicht die Sache der Mieter ist.

Ich mag unseren Vermieter un sowas soll a nicht im Weg stehen!

Aber Unterstützung wäre super

2

Hallo,

wenn es ein wirksames Mittel gegen Zecken gibt, dann bitte raus mit dem Namen.

Ich habe keine Zecken im Garten, mein Hund hatte bisher auch noch keine Zecke (ich hoffe, es bleibt so..) aber ich gehe oft im Wald mit meinem Hund spazieren. Ich würde mir das Mittel sofort besorgen.

LG

10

Anti Brumm (in Apotheken, Flasche ca 9€) war Testsieger und hilft tatsächlich ca 3-4 Stunden!

Dann noch dieses hier für den Garten:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&_nkw=zeckenfalle&_sacat=See-All-Categories

Kaufe ich auch in der Apotheke -diesmal habe ich 4 Stück bestellt!

Und damit sprühe ich auch alle Hecken und Gras ein (was im Wald natürlich nicht geht:
http://www.amazon.de/Neudorff-421-Zecken--Grasmilben-Konzentrat/dp/B002EU825O/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1341693208&sr=1-1-catcorr

Also wie gesagt, AntiBrumm ist der Testsieger.

Habe aber gehört, dass eine Mischung aus KölnischWasser und Lavenelöl auch hilft (stink aber dermaßen, da riecht das AntiBrumm ja super im Vergleich)

#winke

31

es soll auch teebaumöl helfen, egal ob bei mensch oder tier (ins fell einmassieren). habe es aber noch nicht ausprobiert, da wir hier oben im norden mit zecken nicht so zu kämpfen haben.

gruß

weitere Kommentare laden
3

Ich denke nicht, dass ein Vermieter dafür verantwortlich ist, dass es in diesem Jahr - mal wieder - viele Zecken gibt. Wenn ein Vermieter dafür Sorge tragen müsste, dass auf dem vermieteten Grundstück wenig Zecken sind, müsste der Vermieter das Grundstück einbetonieren.

Zecken befinden sich hauptsächlich in Bodennähe. Vor allem im Gras, hohem Gras, Gestrüpp usw. Es gibt Menschen, die oft von Zecken befallen werden und andere wieder weniger. Warum? Keine Ahnung. Aber ein Vermieter kann da sicher auch nichts dran ändern.

LG
Suse

11

Hab ich auch vermutet :-(

4

Warum sollte ein Vermieter dafür zuständig sein?
Zecken sind überall und kein Vermieter der Welt kann was dagegen tun.
Sie sind halt dieses Jahr verstärkt da, damit muss man leben.

5

Häää ?

Zecken gehören eben zum "draußen sein" dazu...
Die sitzen ja nicht nur in der Hecke.
Schlage deinem Vermieter vor, den gesamten Garten in Schutt und Asche zu legen. Und die daraus resultierende Fläche komplett zu betonieren. Wälder, Grünflächen und Hecken werden eh total überschätzt !

Gruß,

vam-pir-ella

6

wenn die Kuh kein Gras frißt asphaltieren wir die Wiese und machen nen schönen Parkplatz draus.

7

Und bauen ein wuuuuuuunderschönes Einkaufszentrum daneben. Samt Baumarkt.

#huepf

weitere Kommentare laden
8

Ich denke mehr als mit nem Zeckenmittel einreiben kann man nicht!
Wir haben Glück, bisher haben unsere Katzen und meine Kinder noch keine Zecken gehabt:))

Der Vermieter kann da leider nix machen, ist nicht seine Aufgabe!!

Ach ja, lass dich von den ..... Antworten von einigen Damen hier nicht ärgern , manche können ihre Füße einfach nicht stillhalten ;)

lg

15

Dankeschön,

verstehst du, ich bin verzweifelt wenn ich meiner Süßen immer eine Zecke rausmachen muss. Sie weint so fürchterlich und dann muss man sie festhalten, es ist grausam. Aber sie soll ja den Garten genießen.

Ja manche hier sind leider sehr schlimm. Ich bin auch der Meinung, dass wenn man nichts Sinnvolles zu sagen hat, man lieber die Füße stillhällt! #pro

12

Hallo,

vielleicht das hier:

http://www.amazon.de/Neem-Niemöl-Emulgator-Rimulgan-1ltr/dp/B005SOFGI4/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1341692963&sr=8-4

. Irgendwo habe ich mal gehört das Perlhühner gern Zecken fressen. Wobei die ja nicht sehr schmackhaft aussehen. Die Zecken meine ich.

16

Dankeschön, werde mich gleich mal schlau machen

#danke

21

Perlhühner sind echt lecker aber da alle Vögel ( naja außer Adler etc.) Insekten und Spinnentiere fressen sind die wohl für sie lecker.

weitere Kommentare laden
23

Ich glaube, und das meine ich nicht um Dich blöd anzumachen, wenn Du mein Mieter wärest und mich um die Vernichtung der Hecke bitten würdest, würde ich Dir was husten. Wie gesagt ist echt nicht böse gemeint.

Aber ich denke, Zecken und andere Kleinviecher wie Spinnen, Ameisen, etc sind nunmal normales Risiko in der Natur.

Mir wäre auch nicht bekannt, das Zecken in Hecken sitzen. Eigentlich sitzen sie doch eher in Gräsern und Büschen um sich dort abstreifen zu lassen. Mag aber sein, dass ich mich irre.

Ich kann es nachvollziehen, dass es sehr unangenehm für Euch ist! Als meine Tochter letzten Waldwoche hatte, habe ich sie mit einem Mittel von Autan eingerieben. Habe sie dann mittags aber auch direkt abgeduscht. Sie hatte keine Zecken. Ob es jetzt aber am Mittel oder am Duschen lag, keine Ahnung.

Aber Duschen würde ich sehr empfehlen. Wenn Ihr Euch länger im Garten aufgehalten habt, duscht Euch eben ab und schaut schon nacht ob ihr was krabbeliges seht.

Drücke Euch die Daumen, dass Ihr eine gute Lösung findet.

Gruss

Silke

37

Hallo,

du müsstest versuchen, den Garten möglichst hell und trocken zu gestalten.
Hecke weg wäre gut. Ansonsten die stellen, an denen ihr euch vermehrt aufhaltet, den Rasen möglichst kurz halten. Zecken lieben es feucht (tiefes Gras/Gebüsch).

Oft sind es auch Mäuse, die die Zecken im Garten verbreiten, aber dagegen könntest du Zeckenrollen auslegen. Schau auch mal hier: http://www.zeckenrollen.de/Gartengestaltung

Viel Erfolg!

LG Simone

Top Diskussionen anzeigen