Ärzte und Überweisungen...

Ähm von Praxisgebühr hat die Dame noch nichts gehört? Ich mache das immer so, einmal zum Hausarzt, 10€ bezahlen und dort dann alle Überweisungen ausstellen lassen. Sonst darfste das nämlich bei jedem anderen Arzt einzeln machen..

Ich vermute, die Sekretärin hat nicht geschnallt, dass es sich um ein Kind als Patient handelt. Hast du ihr denn mitgeteilt, dass euer Hausarzt euer Kind gar nicht behandelt?

Er ist dort seit zwei Jahren in Behandlung, sie kennt ihn und hat mir den Termin selber gegeben....

Sorry, Empfehlung war etwas unglücklich ausgedrückt. Er hat ihr gesagt dass sie uns dort einen Termin geben soll. Und schwupps war er ja schon weg.

aha, also dann verstehe ich das auch nicht wirklich. dann liegt es ja auf der hand, dass er euch dorthin "weitergeleitet" hat und normal hätte euch die dame dann auch eine überweisung geben müssen. so sehe ich das jeden falls jetzt.

Hallo

wieso Hausarzt und nicht Kinderarzt???

Egal - wenn Überweisungen ausgestellt werden, bekommen die ausstellenden Ärzte von dem Facharzt oder in eurem Fall der Klinik einen Bericht, Rückmeldung über das Untersuchungsergebnis, Behandlung etc.

lg bambolina

Okay, das macht Sinn. Danke dir.

Hi,

ich vermute, es ist wie früher bei meinem Hausarzt und meiner Frauenärztin (Ehepaar, gemeinsame Praxis): er durfte mir keine Überweisung zu seiner Frau ausstellen. Also musste ich jedes mal 2x Praxisgebühr bezahlen. Ich denke, dass die KK dadurch versuchen unnötige Kosten zu vermeiden oder so.

Gruß
Kim

Top Diskussionen anzeigen