Kann man den Typen einfach anzeigen, fahren ohne FS?

fragt am Besten einfach mal bei der Polizei nach, ob so eine Anzeige mit genügend Zeugen reichen würde...

Du kannst gar nicht wissen ob er sich strafbar macht, es ist gut moeglich dass er eine Pruefbescheinigung hat und damit fahren darf

http://www.fahrtipps.de/verkehrsregeln/fuehrerschein-mit-17.php

Oh, ich hab mich da verlesen - war aber sicher das meine Nichte schon vor bestehen der Pruefung begleitet fahren durfte. Hab mich da wohl geirrt #hicks

***(kann ja heute jedes Handy)***

Nönö, stimmt nicht. Noch lange nicht jedes Handy hat diese Funktion. Ich habe z.B. nur ein ganz einfaches Handy ohne Videofunktion oder MMS und wenn man sich mal im Laden Handys anschaut, gibt es da auch noch ganz einfache ohne Schnickschnack.

LG

Bist du sicher dass es nicht voellig legales "Begleitetes Fahren" ist?

http://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes_Fahren

Neee, bestimmt nicht, denn er fährt ja nach Aussagen des Vaters auch alleine zum Einkaufen und wie schon geschrieben auch seine Halbschwester nach Hause usw.

Zudem ist begleitetes Fahren für Minderjährige gedacht die den FS gemacht haben aber erst ab 18 alleine fahren dürfen.

Der Typ ist 21 und wie gesagt bereits 2 x durch die Prüfung gefallen.

Und was bringt Dir persönlich eine Anzeige?

Nur zur Info: Fahren ohne Fahrerlaubnis ist ein Vergehen und kein Verbrechen.

Dass eine Anzeige mehr Courage braucht als Nichts zu tun, geht bei manchen hier vollkommen unter.

Ja, ist mir klar, aber irgendwie ist es für mich fast das selbe in betracht dessen das solche Menschen schon oft genug andere Menschen auf dem Gewissen haben und leider trifft es ja meistens die Unschuldigen.

Du hast mich nicht verstanden.

Im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis sollte man über solche Dinge reden können.

Die Anzeige an sich bringt überhaupt gar nichts, wenn der Junge weiterhin Zugriff auf Auto und Schlüssel hat.

Übrigens, ein Verbrechen ist Fahren ohne FS nicht.

Klar kann Deine Freundin den erwachsenen Sohn ihres Mannes anzeigen.
Ob sie sich und ihrer Ehe damit einen Gefallen tut, sei jedoch mal dahingestellt.

Die Ehe kann dir ja scheißegal sein!

Geht hier grad mehr ums Wohl der Allgemeinheit!

Ich erinner mich an die tod gefahrene Oma eines Users hier, war ja auch son Spinner ohne FS.......

Die Ehe würde mich dann nicht mehr jucken wenn sie damit ein 8 jähriges Kind geschützt wird.
Ela

Ahso, nochwas: Ich bin ja jetzt irgendwie hin- und hergerissen.
Klar, Fahren ohne Führerschein ist strafbar und das zurecht und sollte auch entsprechend geahndet werden, aber:
Wer Deine Freundin als Ehefrau hat, braucht keine Feinde mehr, oder?

Man kann bestimmt geteilter Meinung sein, wenn es darum geht andere ("Fremde") zu schützen.

Du hast aber mitbekommen, dass der Sohn der Freundin trotz Verbots herumgefahren wird?

Deine Meinung gilt also sogar dann wenn es darum geht sein Kind zu schützen? Besser sein lassen um kein "Feind" zu sein? Das ist schwer zu verdauen.

Ach so, du würdest dein Kind zu jemanden ins Auto setzen der keinen FS hat (und noch nie hatte weil er ebend nicht wirklich fahren kann was die Prüfer auch finden) und es lustig finden???

Naja da weiß ich nicht was schlimmer ist, eine besorgte Mutter die es mehrfach verboten hat als Ehefrau zu haben oder DICH als Mutter zu haben!

Top Diskussionen anzeigen