Grannydecke häkeln

Hallo,

welche Wolle würdet ihr mit empfehlen...sie sollte nicht so teuer sein.

Wieviel brauche ich denn für eine 1,40 x 2,00 Decke ?

Lg antje

1

Achherrjeh, das wär ja was für mich.. ab und zu krieg ich nen Häkel- oder Strickkoller. ;-)

Ich steh total auf Baumwolle, von wegen "Natur" und "Hautgefühl". Schurwolle geht nicht wegen "KRATZ!" und Synthetik würde ich nur nehmen, wenn die Decke als reine Zierdecke (bspw. fürs Bett als Tagesdecke) gedacht ist. Meine Meinung.

Ansonsten würde ich die Wolle gerade dafür nur so wählen, dass ich sie jederzeit nachkaufen/-bestellen kann. Zum Einen, damit ich nicht meine Farbwahl nach den bereits gekauften Farben richten muss, also flexibel bleiben kann. Zum Anderen damit die Decke am Schluss noch erweitert werden könnte, falls ich beispielsweise Fransen anbringen möchte oder einen schicken Häkelrand.

Somit würde ich Baumwollgarn kaufen, möglichst nicht zu dünn und nur so viel, wie ich die ersten paar Quadrate geplant habe. Ein Probequadrat muss sowieso sein, damit Du weisst, wie viele Du insgesamt brauchst für Deine 140 x 200 cm.

2

Ich würde Catania- Wolle nehmen. Ist 100% Baumwolle, viele schöne Farben. Färbt nicht aus und ist immer hübsch :-)

Liebe Grüße

4

Baumwolle ist zwar schön aber für eine Decke dann doch wieder zu schwer.

Reine Baumwolle nehme ich nur, wenn ich Amigurumis häkel.

Für eine Decke würde würde ich eher einfarbige Sockenwolle mit Baumwollanteil nehmen, die wird dann nicht so hart und dann auch weich.

Ich verstricke gerade meine Sockenwollreste für eine Decke.

5

Cataniawolle ist doch nicht schwer? Ich mache ALLES aus Catania bis hin zu meiner hexagondecke... und grannys sind auch nicht eng wie amigurumis gehäkelt #gruebel

weiteren Kommentar laden
3

Ich habe mir einen wunderschönen Schal aus Grannysquares gehäkelt, das hat super viel Spaß gemacht und sieht ganz toll aus wie ich finde.

Ich finde Baumwolle zu hart dafür, ich hab Merino Wolle genommen, die ist schön kuschelig weich. Häkelstärke drei also mittlere Dicke. Ich finde, die Grannys sehen mit dicker Wolle nicht so schön aus, fallen nicht so schön. Dann lieber eine Reihe mehr dranhäkeln, damit das Quadrat größer wird. Außerdem habe ich eine Nadel größer genommen als angegeben, weil ich eher fest häkele, und das sollte ja locker und kuschelig fallen.

Ich würde immer in einen Wolladen gehen und mir dort Wolle aussuchen und zurücklegen lassen, dann kannst Du die Knäuel holen wie Du sie brauchst.

bei einer decke würde ich vielleicht noch drauf achten, dass die Wolle waschbar ist.

Ich glaube meine Wolle war vergleichbar hiermit http://www.junghanswolle.de/stricken-haekeln/garne-nach-themen/klassische-garne/extra-soft-merino-von-smc-select?HI=produktuebersicht&ID_KATEGORIE=100007&SID=SID_AAZPAY3aDbsrH3WXBY3Y9fyScbWp

Lichtchen

Top Diskussionen anzeigen