Der Nostalgie-Thread oder auch: Was vermisst ihr aus eurer Kindheit?

Was du beschreibst, sind Dinge, die ich auch erlebt und genossen habe. Diese endlos langen Sommertage in den großen Ferien, da gabs auch mal einen kleinen Sonnenbrand, egal, man war draußen mit seinen Freunden.
Da entgeht den heutzutage permanent überwachten Kindern einiges, aber sie kennen es ja nicht anders.

Stimmt. :-(

An all die Dinge kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Außer, dass die Kugel Eis in meiner Kindheit 30 Pfennige (später 40) gekostet hat und die großen Kugeln bei Leysieffer 1 DM.

Aber ich glaube auch, dass es in erster Linie die Sorglosigkeit ist, die ich vermisse.

LG
Sassi

Stimmt, 30 Pfennig.

Die Oma von einer Freundin hat uns allesamt zum Eis essen eingeladen und ich dachte mir damals:
"Uiuiui, die muss aber viel Geld haben, wenn sie für alle Kinder ( 4 oder 5 ) je 3 Kugeln Eis kaufen kann..."

#mampf#rofl

Sie hätte sicher die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen, wenn man ihr damals gesagt hätte, was heute eine Kugel Eis kostet. #rofl

Den Geruch von warmen, nassen Steinen nach einem Sommerregen...
Oder das Gefühl, morgens durch nasses Gras zu laufen...
Mit den Freunden um die Wette zu rennen und Hügel herunterzukullern...
Vom höchsten Ast zu springen, den man erklettern konnte...
Der Geschmack von aus Nachbars Garten geklautem Obst...
Achja, manches war schön!

Hallo Anja,

Du beschreibst meine Kindheit. :-)
Sehr schön.

Was bei uns noch war;

"Wenn die Laternen angehen, kommst Du heim!"

Oder alle zusammen (Freundinnen) per Fahrrad ins 20km weit entfernte Schwimmbad radeln.

Und wir haben nicht miteinander groß telefoniert.
Man stand einfach vor der Türe.

Schön, dass wir das erlebt haben. #verliebt

"Wenn die Laternen angehen, kommst Du heim!"

Das wurde uns auch immer gesagt.

-Meiner Mutter das Gummiband aus der Handarbeitschublade klauen, um mit meinen Freundinnen auf der Straße Gummitwist zu spielen.

Das nervte meine Mama ganz schön :-)

Ich schlich mich ins Schlafzimmer und schnitt die Gummis aus den Schlüpfern meiner Oma. Bei uns in der DDR gabs keine Gummilitze. Ich knotete alles zusammen und so konnten wir auch Gummitwist machen.

Hallo,

aber sie haben sich vielleicht (wahrscheinlich eher ganz bestimmt) auch zurück halten müssen und es wirkte auf dich nur so wie "machen lassen" :-D

Ich glaube wenn meine Tochter anfängt mit Hochklettern oder Ähnlichen, werde ich auch 1000 Tode sterben.

Lg #winke

Hallo!

Da bin ich ganz deiner Meinung.

Die Grasshuepfer sind ja in den letzten 20-30 Jahren nicht ausgestorben...

Top Diskussionen anzeigen