Führerscheinprüfung... durchgefallen! Wie war's bei euch?

Das klingt wirklich super und entspannt!
Auf die Autobahn darf man in England mit dem Lehrfahrausweis leider nicht, da würde man nach der Prüfung anfragen, ob man das mal eine Stunde machen kann. :-)

Ja, es war auch sehr entspannt. Mein Fahrlehrer kannte den Prüfer schon und die Beiden haben miteinander gequatscht. Das hat natürlich viel Druck aus der Situation genommen. Naja, Prüfungsangst habe ich aber auch nicht. Das hilft dann auch sehr.

Also bei der Aussage glaube ich ja fast, der Prüfer lässt jeden 3. oder so grundsätzlich durchfallen. #schock

Crossbike ist ja cool!
Ich hatte in meiner Woche Fahrstunde dreimal einen RTW und zweimal Polizei mit Blaulicht - das ist natürlich gut in London, weil man viele verschiedene Situationen eher erlebt. Das erste Mal hatte ich einen halben Herzinfarkt, jetzt kenne ich es langsam.

Oh, das ist heftig!

Ich habe einmal wirklich überlegen müssen, in welche Spur ich muss - die waren getrennt und weit und breit kein Auto als Anhaltspunkt. Das hat mir der Fahrlehrer auch angesehen - kam nicht mehr vor. (Mein Fahrlehrer ist eigentlich aus Italien, er hat also ein gewissen Verständnis.)

Gut gemacht!

Wir müssen alle Manöver können, aber es wird nur eines abgefragt, Gefahrenbremsung optimal - kommt darauf an, ob die Strassen zu befahren sind.

Das war am TÜV die haben da extra was hergerichtet für.

Top Diskussionen anzeigen