Verhärteter Bluterguss

Hallo,

bin vor 3 Wochen gefallen und der Bluterguss hat sich nun verhärtet. Ist ein richtiges Ei von 8 x 5 cm. Mein Arzt hat mir Traumeel Salbe und Tabletten verschrieben. Das Zeug hilft allerdings überhaupt nicht. Hat jemand eine Idee, was ich noch nehmen könnte? Bzw. ob diese Verhärtung überhaupt irgendwann weg geht?

Danke schon mal für Eure Hilfe!

LGe Isa

Wäre hilfreich zu wissen wo dieser Bluterguss ist.

Ich hatte das mal am Fußgelenk,...wurde den "Versulzung" genannt und hatte ich jahrelang.

Aber das hilft dir so ja auch nicht weiter.

Der Bluterguss ist am rechten Oberschenkel.

Bei welchem Arzt warst Du denn? Wenn es zu schlimm wird, solltest Du das mal beim Chirurgen vorstellen, manchmal müssen Hämatome auch ausgeräumt werden, wenn sie nicht von allein verschwinden.

War bei meinem Hausarzt. Ja, er meinte ja, wenn es nicht bis Mittwoch besser ist, solle ich zum Chirurgen. Das will ich aber umgehen... bin doch so ein Angsthase :-(

Hallo Isa,

versuch es mal mit Arnika-Salbe.

GLG

hallo

ich würde es mal mit heparin salbe versuchen...heparin ist ein blutverdünnendes Mittel, vielleicht löst sich der Bluterguss damit dann auf...
gute besserung

Heparin Salbe und Lymphdrainage.

Wo sitzt er denn? Je nach Ort müsste man ihn nach einer gewissen Zeit ausräumen, aber ich würde erst mal o.g. probieren.

ich hatte mal einen verhärteten Bluterguss nach einem Fahrradunfall. Ich hatte ihn allerdings im unteren Bauchraum und er musste dann nach cirka 3 Wochen operativ entfernt werden.

Naja, nen Orthopäde wäre ja auch wirklich nicht der richtige Ansprechpartner.#rofl Wenn, dann wohl eher ein Chirurg.

#winke Ute

MEin Mann hatte sowas auch und wurde von seinem Orthopäden operiert

Top Diskussionen anzeigen