Neues Leben kommt,Altes geht.....

Hallo,
möchte gern wissen ob es sich leider schoneinmal bei euch bewahrheitet hat?
In meiner Familie schon 2 mal.

Der Vater meines Schwagers ist heute morgen an einem Herzinfarkt verstorben,1 Std bevor der Sohn meiner Schwester und meines Schwagers heute per geplanten Kaiserschnitt zur Welt kam.Plötzlich und ohne Vorwanrung,sie hatten gestern Abend noch telefoniert.

Letztes Jahr, 6 Wochen nach der Geburt meiner Tochter ist mein Opa verstorben......

Glaubt ihr an soetwas?
Ich finde es irgendwie unheimlich....Und zugleich irgendwie doch schlüssig.

Morgen wollen wir zu Besuch ins Krankenhaus,weiß gar nicht so richtig wie man sich verhalten soll:-(

Hallo,

bei uns ist Folgendes passiert:

Wir hatten eine Nachbarin die wie eine Oma war, sie bekam irgendwann Krebs und meine Mutter wurde schwanger.

Am Tag als meine Schwester geboren wurde, ist die Nachbarin gestorben.
Sie starb um 06:06 meine Schwester kam um 06:10.
Das war ein trauriger und sehr glücklicher Tag zugleich.

LG
Selma

Nein, daran glaube ich nicht.

Wenn für jedes neue Leben ein altes Leben gehen würde, hätte sich die Menscheit seit Anbeginn kaum vermehren können.

sehr gute antwort :-)

"Wenn für jedes neue Leben ein altes Leben gehen würde, hätte sich die Menscheit seit Anbeginn kaum vermehren können."

Für mich eine tolle Vorstellung angesichts der 7 Mrd. Menschen auf unserem Planeten!

LG,
Cosmic

Naja, würde man hier von Adam und Eva ausgehen,...dann wären wir noch immer bei Adam und Eva.

Irgendwie doch langweilig.

Aber friedlich! :-)

eher leiser... die würden sich gewiss auch zoffen;-)

>>>Für mich eine tolle Vorstellung angesichts der 7 Mrd. Menschen auf unserem Planeten!<<<

Dann gäbe es dich sicher nicht.

Und jede Schwiegermutter, über die hier gelästert wird, wüsste sofort, dass SIE gemeint ist, weil es nur eine handvoll gäbe.. :-)

Hallo,

zuerst einmal herzliches Beileid.

Und nein, daran glaube ich nicht. Habe ich Gott sei Dank auch selbst noch nicht erleben müssen.

Genausowenig, wie die These, es dürften keine 13 bei Tisch sitzen, weil im Verlaufe des kommenden Jahres einer sterben würde. Die 13 haben auch noch mehrere Jahre nach diesem Faux Pas noch gelebt :-)

GLG

reiner Zufall - je größer die Familie um so eher wird es passen

ich kenne aber auch solche Fälle und letztendlich ist es doch der Lauf des Lebens

Hm, bei uns auch passiert. Enkelmaus Leonie kam ja über 3 Monate zu früh auf die Welt, an einem Montag. Da lag ihr Uropa schon im Krankenhaus...als ob er noch auf sie gewartet hätte....er wußte noch, dass sie schon da war - und starb am Donnerstag.

Aber weitere solche Fälle hatten wir nicht.
LG Moni

hallo,

mein beileid!

nein, ich glaube nicht an sowas und schließe mich da der userin gh oben an.

lg
yamie

______________________

dies ist KEINE signatur!

hallo,

anderthalb Monate bevor unsere Tochter geboren wurde, ist der Opa meines Mannes gestorben.

Ob ich daran glaube? Eigentlich nicht, denn im Bekanntenkreis sind jetzt viele Kinder geboren wurden, wo zum Glück niemand gestorben ist.

vg, m.

Das liegt schlicht daran: Menschen werden geboren, Menschen sterben. Zu jeder Tageszeit.

P.S. Man nennt das ganze auch: Zufall. #aha

Hallo,

Angst davor habe ich nicht. Erlebt habe ich es schon und wurde mir von Verwandten berichtet.

Im Krankenhaus würde ich authentisch sein. Gratulieren und herzliches Beileid wünschen.

Top Diskussionen anzeigen