"Negerschlampe"... Wie hättet ihr denn reagiert?

Hallo an alle,

ich war heute Nachmittag am Hauptbahnhof unterwegs. Man kennt das ja, Gewusel überall. Und auf einmal schimpft ein mir entgegenkommender, unsympathisch und ungepflegt aussehender alter Nörgler doch unüberhörbar laut "Negerschlampe" vor sich hin.
Ich hab mich erstmal umgesehen, wen er denn damit meint und hab dann das gemeinte Mädchen auch ausmachen können. Sie sah aus wie einganz normaler Teenager, bischen aufgestylt, mit Pferdeschwanz, braune Haare. Und sie ging in Umarmung mit ihrem Freund, der - ja genau richtig - Afrikaner war. Auch er war noch ein Teenager und auch gestylt mit weißer Jacke.
Also wirklich keine Assis, ganz normale junge Leute.
Weil mich sowas ankotzt, und weil er ja auch nicht gerade der gepflegteste Mensch war - ja sowas stört mich! - böse formuliert hätte ich auch sagen können, er sah aus wie ein Penner, also weil mich sowas wie gesagt ankotzt und weil ich dafür bin, Menschen nicht wegen ihrer Herkunft zu beleidigen, hab ich dem Man einfach auch unüberhörbar laut in die Visage gepöbelt: "Ach geh endlich sterben, alter Nazi!"
Dann bin ich einfach weitergegangen.
Das Mädchen und der Junge sind übrigens auch einfach weiter, ohne sich zu der Beleidigung zu äußern.

Hättet ihr was gesagt in so einer Situation? Was hättet ihr denn gemacht?

1

Was ich gesagt oder gemacht hätte weiss ich nicht, aber ich hätte mich keinesfalls auf sein Niveau begeben. :-)

7

Aha.

63

Genau so ist es!

2

#gaehn

3

"weil ich dafür bin, Menschen nicht wegen ihrer Herkunft zu beleidigen, hab ich dem Man einfach auch unüberhörbar laut in die Visage gepöbelt: "Ach geh endlich sterben, alter Nazi!""

Je nach Tagesform hätte mir auch eine solche Bösartigkeit herausrutschen können. Ist mir so ähnlich auch schon passiert, nur mit einem "...alte Wachtel!" am Ende. Geschämt habe ich mich dann trotzdem.

Denn: Sind wir mal ehrlich - sehr viel besser war dein Spruch auch nicht. Eigentlich auch ziemlich unterirdisch.

5

Ja, er sollte auch so ANKOMMEN.

49

Aber damit legitimierst du doch letztendlich nur sein Verhalten.

Ich kann nicht einem andren Menschen vorwerfen die Würde und den Respekt eines andren zu missachten und tue es ihm aber im selben Moment gleich.

Aber letztenendes - da du ja eigentlich eh der Meihnung bist Afrikaner haben nur dicke hässliche Weiber die sonst keiner abbekommt - steht doch außer Frage, dass du dem Pöbler im Geiste näher stehst als deinem scheinheiliges "wie kann man nur Menschen wegen ihrer Herkunft vorverurteilen" -Getue vom Anfang.

Von daher passt dein Auftritt ja wieder^^

4

ich hätte jedenfalls definitiv nicht niveaulos rumgepöbelt...das steht fest.

6

Ich hab dich aber nicht gefragt, was du NICHT gemacht hättest, das interessiert mich nicht die Bohne

8

Sorry Kindchen, aber du befindest dich nicht mehr am Bahnhof!

weitere Kommentare laden
10

Ich weiß nicht genau, was du hören willst.

Ich frage mich nur, was in deinem Bericht die genaue Beschreibung des Stylings des Paares und die Bemerkung, dass sie nun "wirklich keine Assis" waren, eigentlich bedeutet.

Hängt dein "Einsatz" für das Paar irgendwie mit ihrem Styling zusammen? Hättest du den Alten nicht so "weggebissen", wenn es Assis gewesen wären?

Irgendwie gibt die starke Betonung darauf, dass die jungen Leute ja so normal waren, der Geschichte keinen schönen Geschmack.

lg die hinterwäldlerin

12

Die Betonung beruht auf meinen eigenen Vorurteilen: Afrikaner haben "immer" dicke, hässliche, alte Frauen, die sonst keinen abbekommen. Deswegen dachte ich zunächst, ich bekäme so ein Bild zu Gesicht und war selbst überrascht, dass es ganz normale Teenager waren.

13

"Afrikaner haben "immer" dicke, hässliche, alte Frauen, die sonst keinen abbekommen."

Wie kommst du denn auf sowas?

Ich habe mehrere Freundinnen, die mit Afrikanern verheiratet sind oder waren...und die waren alle nicht dick, alt und häßlich....?

weitere Kommentare laden
11

Hallo
Ich hätte Ihn zur Rede gestellt,und Ihn drum gebeten wir den Begriff mal zu erklären...
Ist mir vor ner Weile selber passiert,Ich war mit meinem Hund in der Stadt unterwegs,da ging ein älterer Mann an mir vorbei und sagte,scheiss drecksköter der gehört vors nächste Auto,scheissen alles voll..
Ich blieb stehen und sagte wie bitte?Jaja hast schon verstanden,dein Köter scheisst alles voll..
Ich sagte Ihm dann 1.hab Ich Ihnen nicht das Du angeboten,2.haben sie gesehen das mein Hund hier kot hinterlassen hat???
Mir egal,der Hund gehört vergast,scheiss dreckstöle
Ich sagte Ihm dann,tun sie mir und sich selber den gefallen und gehen sie weiter.. er guckte dann und ging auch weiter,blieb dann stehen und sagte zu mir,du treibst et bestimmt mit deiner Töle sonst würdest Sie net so verteidigen..jaja das ist ein F...lecker dein Hund...Ich fing an an zu lachen und da kam er garnicht mehr klar mit..
OK er hatte Recht,denn ich war selber entsetzt das man vor lauter Minen nicht wusste wohin mit den Füssen,aber,Ich hab immer Tüten dabei,und mein Weibchen muss immer was am Hintern fühlen sonst macht sie nicht ;-) hört sich blöde an,ist aber so...

14

Ich hätte dem Mann den stinkefinger gezeigt und wäre weiter gegangen. So kann ich wortlos meinen Unmut ausdrücken ohne mich weiter mit so einem Menschen beschäftigen zu müssen, was er auch nicht wert ist.

16

Also ich bin da nicht ganz so der Meinung der anderen hier. Ich denke, seine Sprache versteht der Typ. Und die hast Du definitiv gesprochen. Und political correctnes hat er auch gar nicht verdient.

Wäre ich in dem Moment dabei gewesen, hätte ich richtig losgelacht; denn der Spruch ist insgeheim sogar ziemlich genial. Muss ja nicht jeder weise Worte finden, wenn Emotionen sprechen, oder?!

Mehr wie ein lahmes "Das ist doch das Letzte!", wäre den meisten - wenn überhaupt - wohl nicht über die Lippen gekommen.

Danke für Deine Zivilcourage!

17

Jemanden laut anzupöbeln, der wie man selber sagt eher einen runtergekommenen Eindruck macht, hat wenig mit Zivilcourage ( hier war keine Gefahr im Vollzug) zu tun, sondern eher mit Provokation.

Ein guter Spruch, in einer moderaten Art vorgetragen wäre sicherlich nicht falsch an so einer Stelle, aber lauthalt pöbeln eher nicht.

23

Der Spruch ist nicht im Geringsten "genial", sondern - wenn überhaupt - lediglich Folge mangelnder Bildung.

18

Wenn ich was gesagt hätte, dann das: "Aha! Das sagt ja haargenau der Richtige!" (Weil er so ungepflegt aussah - und auch noch so unsympathisch obendrein war). Oder - wahlweise - auch noch: "Immer erst mal vor der eigenen Türe kehren... da gibt's eine ganze Menge Dreck wegzukehren!" Oder "Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen schmeißen!":-p#rofl#cool (Obwohl das ganze überhaupt nicht witzig ist - alles andere als das).

24

jaja...oder wie mein so schön formuliert:

Wer im Glashaus sitzt, sollte zum kacken in den Keller gehen.

25

mein Mann wars der das mal gebracht hat.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen