"Abitur auf der Gesamtschule ist wie eine Rolex aus der Türkei" ?

Hallo!

Das ist ja interessant. Und wie ist es mit Abiturienten, die z.B. auf dem Fachgymnasium Wirtschaft oder Technik waren im Vergleich zum allgemeinbildenden Gymnasium? Gibt es da auch Unterschiede?

LG Petra

Hallo,

da kann ich berichten, dass Absolventen mit Wirtschaftabi nach dem Bachelor lieber für Trainees und Praktika genommen werden, da die Interessenlage und die Ausbildung sehr eindeutig ist.

Auch an FHs wirds gerne gesehen.

#winke

Ein Abiturient studiert doch in der Regel und der Hochschulsekräterin ist es wohl egal :-).

ich war auf einem veruflichen Gymnasium und ich denke schon, dass es dort leichter war als auf dem allgemeinen Gymnasium. Man ist dann schon im Vorteil, wenn es um den NC geht.

Liebe Grüße
Luka

veruflich = beruflich

:-D

Hallo!

Hm...in meinem Abijahrgang damals haben schätzungsweise 20% nicht studiert. Ich auch nicht, aber das hole ich momentan nach.

LG Silvia

Hallo,

ich hab es so kennengelernt: "Abi ist Abi" völlig egal, ob vom Gymnasium, Gesamtschule oder Abendgymnasium...
ABER: Abitur aus Süddeutschland ist mehr wert, als Abitur aus Norddeutschland !!!

LG

Ich musste samstags auch nicht zur Schule :-p

Damals (;-)) mussten die Schüler vom Gymnasium noch samstags zur Schule. Da hast du wohl Glück gehabt :-D

Stimmt. Ich erinnere mich dunkel.
Alles zwei Wochen vier Unterrichtsstunden.

Genau! Also nix mit feiern bis in die Morgenstunden ;-).

Ähem, ALLE zwei Wochen soll's heißen #schein.

"Also nix mit feiern bis in die Morgenstunden ;-)."

Oder übelst verkatert nur körperlich anwesend sein. #hicks

<Oder übelst verkatert nur körperlich anwesend sein>

Ist bestimmt nicht so selten vorgekommen, bei so viele Gymies die immer mit uns bis zum Morgengrauen gefeiert haben :-D

Schreibfehler sind übrigens nur special effects meiner Tastatur #huepf

http://www.studienrichtung.de/studium/studium-ohne-abitur-in-rheinland-pfalz.php

Meinst du das?

Top Diskussionen anzeigen