Menstruationstasse - Einige Fragen dazu...

Hallo,

überlege, mir eine Menstasse anzuschaffen.
Nur, welche Marke (Meluna, Mooncup etc)?
Mit Stiel, Ring oder Kugel?
Welche Größe? Habe 3 Kinder, bin recht groß (1,80m) und schlank (60 kg).

#kratz#kratz#kratz

Könnt ihr mir helfen?

LG Olestra

Ich hab den Ladycup, Größe L, und komme damit sehr gut klar. Die hat unten einen Stiel, den ich mir ein wenig mit der Schere gekürzt hab, bis er gepasst hat. Sie ist sehr gut zu reinigen und passt mir persönlich sehr gut.

lg

Hallo,

ich kann dir leider nicht helfen, hätte aber auch eine Frage an alle, die schon eine MensTasse benutzen.

Woher weiß man, wie weit man sie einführen muss? Bis man es nicht mehr spürt? Wann weiß man, wann man wechseln muss?

LG, hoffe ich durfte die Fragen in deinem Thread stellen

Evenea

Super, #danke für die Antwort.

Ich werde es wohl wirklich einfach mal ausprobieren.
Bisher habe ich immer das Problem jede Stunde auf die Toilette rennen zu müssen um mein Tampon zu wechseln. Das könnte dann ja zumindest in längeren Abständen passieren.

Und die kann man dann auch ohne Sorgen nachts tragen? Daneben läuft auch nichts?

Lg

Evenea

#danke für deine Antwort

LG

Evenea

So hoch wie möglich, bis an den Muttermund eben, da saugt sie sich drumherum fest.

Ich habe den französischen Fleurcup und bin sehr zufrieden. Habe mich zu diesem entschlossen, weil er das größte Fassungsvermögen hat (sehr sehr starke Blutung).

LG

So, mein 1. Mensbecher ist bestellt! :-)
Ein Meluna, Größe M. Bin schon sehr gespannt und kann's gar nicht erwarten, meine Mens wieder zu bekommen. :-p
Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!

Gruß, Olestra

Blöde Frage: bin ich hier eigentlich die einzige, die sich die Benutzung diese Dinger nur absolut angewidert vorstellen kann?
#gruebel

lg c

möglicherweise ist das so. was widert dich an? einen Tampon musst du auch anfassen.

Deshalb benutzen sicher auch manche tatsächlich Tampons mit Einführhülsen.
Damit komme ich zb gar nicht klar.

Anwiedern tuts mich nicht aber ich finde es unpraktisch. So ein Tampon kann ich überall wechseln, auch auf dem öffentlichen Thron. So ne Menstasse muss ja sicher mit Wasser ausgespült werden. In die Kabine rein, das Teil raus, aus der Kabine raus, abwaschen, wieder in die Kabine rein. Mhh. Oder macht man das anders?

Top Diskussionen anzeigen