ADAC - ist das normal??? Seite: 2

In den Krankenhäusern und bei den Versicherungen ist es aber m.W. NICHT so, dass die Kunden/Patienten überhaupt nicht drangenommen werden.
Gegen Wartezeiten habe ich überhaupt nichts gesagt, meine Kritik ging gegen das Gar-nicht-Erscheinen von Helfern.

Wo steht, dass der ADAC nicht erschienen ist? Die Wartezeiten waren nun mal länger als 12 stunden. Am nächsten Tag wollte ja jemand kommen.

Meine Batterie ist 8 Jahre alt und ich habe NULL Probleme. Die meines Mannes ist 1 Jahr alt, genauso wie das Auto und er hat Probleme. Wie passt das jetzt zu Deiner Aussage?

Wie das zu meiner Aussage passt? Du hast einfach bisher Glück gehabt und Dein Mann eine Montags-Problem-Batterie erwischt.

Fakt ist aber, dass die alten, ausgelutschten Batterien bei diesen Temperaturen die meisten Einsätze bei den Pannenhelfern ausmachen.

***Wir hatten doch schon die letzten Jahre (ausgenommen 2010/2011) so strenge Winter.***

Also bei uns hat vor einigen Tagen in der Tageszeitung gestanden, dass die niedrigsten Temperaturen seit 15 Jahren gemessen wurden.

Ich glaube nicht, dass man hier wirklich damit gerechnet hat, dass es diesen Winter noch so derbe kalt wird.

##
Mein Mann hat den Motor inspiziert und hat ihn dann (stotternd auf 2 Zylindern) auch noch in die nächste Werkstatt fahren können, wo seine Diagnose "Motortotalschaden" leider bestätigt wurde...hätte das der ADAC festgestellt, hätte ich jetzt ein Eratzauto,
##
Echt, du hättest ein ersatzauto?

Bei ADAC-plus haste nach ne Panne, wenn das Auto nicht gleich wiederläuft, Anspruch auf 1 Woche Ersatzfahrzeug.

Na das ist ja echt ein Service :-)

Du hast mitbekommen, was derzeit in Europa für Wetter herrscht, oder?

Und (oh Wunder) du scheinst nunmal nicht die einizige Kundin des ADAC zu sein... Ja, es ist blöd gelaufen- aber seit Tagen wird im Radio angesagt, dass immer und überall Autos und LKW´s liegen bleiben. Was denkst du wen die alle anrufen?

Hallo,

und wenn Du einfach nochmal Kontakt mit dem ADAC aufnimmst (ggf. auch zu Bürozeiten mit der normalen Geschäftsstelle) und ohne große Gefühlsausbrüche fragst, ob man Dir mit dem Ersatzauto, dass Du im Normalfall jetzt hättest (PlusMitglied?), helfen könnte, auch wenn der Panneneinsatz jetzt wegfällt?

Gruß Lucccy

Niemand will mehr bezahlen. Das dürfte ja klar sein. Und sie bekommt Hilfe, nur eben nicht sofort. Und was soll mit den Leuten gemacht werden, die in Notzeiten gebruacht werden aber zu normalen Zeiten nicht mehr?

1. ICH will mehr bezahlen, wenn ich dafür verlässlichere Leistungen bekomme.

2. Mit denen passiert, was mit anderen Saisonkräften in anderen Unternehmen auch passiert: Sie werden für die Dauer des Bedarfs angestellt und danach sind sie wieder raus.

Projekt- oder saisonbezogene Anstellung ist ja nichts Neues.

LG, Nele

Warum kündigst du nciht den ADAC. Wenn du eh mehr zahlen willst, dann kannst du dich im Fall einer Panne auch direkt an eine werkstatt wenden. Ansonsten bist du ein Kunde wie jeder andere und musst warten, bis du dran bist.

Und die Saisonkräfte kommen dann mit Fahrrad zu dir, ja?

Top Diskussionen anzeigen