14

Moin!

Nein, Du reagierst nicht über - ich kann das verstehen.

Sicherlich hat der ADAC viel zu tun und richtig Spaß macht der Job von denen derzeit sicher nicht. Aber wir hatten auch die letzten Jahre strenge Winter und die müssen ja irgendein Konzept haben, wie man in der Pannensaison Kundenanstürme auffängt.

Das muss ja jedes Unternehmen, das solche Spitzenzeiten hat.

Der Kunde muss natürlich andererseits Verständnis für längere Wartezeiten haben. Aber das man überhaupt keine Hilfe bekommt, würde ich auch nicht verstehen. Schließlich ist man da Mitglied um Hilfe zu bekommen und es hat sich ja keiner den Schaden extra in die Winterzeit gelegt um den ADAC zu ärgern.

Ich persönlich würde auch lieber 10 Euro mehr bezahlen und dafür werden im Winter neue Leute eingestellt, damit verlässlich geholfen werden kann.

Ich hatte übrigens schon einiges mit dem ADAC zu tun und fast immer Glück. Wenn man auf der Autobahn steht kommen sie sehr schnell und im Stadtgebiet Hamburg auch, selbst wenn man mit dem Hintern zu Hause im Warmen sitzt.
Nur in der Pampa musste ich 2x richtig lange warten...

An Deiner Stelle würde ich das mit dem Ersatzwagen und auch, wie der Einsatz gelaufen ist, mal in Ruhe mit denen klären. Ich denke, etwas Rückmeldung schadet beiden Seiten nicht.

LG, Nele

27

Niemand will mehr bezahlen. Das dürfte ja klar sein. Und sie bekommt Hilfe, nur eben nicht sofort. Und was soll mit den Leuten gemacht werden, die in Notzeiten gebruacht werden aber zu normalen Zeiten nicht mehr?

45

Hallo,

ich habe im Sommer des letzten Jahres in Hamburg 4!!!!! Stunden auf den ADAC gewartet... und das ca 300m von einem ADAC Stützpunkt entfernt (wußte ich aber nicht).

Aber wer über den ADAC meckert kann sich ja beim ACE anmelden, aber die sind im Moment auch nicht schneller!

LG

weitere Kommentare laden
16

Huhu,

bei dem Wetter und den dabei meist herrschenden Verkehrsumständen....ja da reagierst du über.

Der ADAC kann schon viel...aber Wunder vollbringen gehört nicht dazu.

Meine Eltern sind seit Jahrzehnten höchstzufriedene ADAC Kunden und ich jetzt auch schon seit 18 Jahren.

Ich selber hab ihn bisher erst zweimal in Anspruch genommen, aber schneller, besser und unbürokratischer hätte die Hilfe gar nicht sein können.

lg

Andrea

19

Was sollen die denn machen, wenn alle Autos draußen sind? Welche herzaubern?

21

Hallo,

bei normalen Wetterverhältnissen würdest du dich zu Recht aufregen, aber bei diesem Wetter ist beim ADAC Ausnahmezustand. Hab heute in der Zeitung (Münchner Merkur) gelesen, dass in bestimmten Stunden zur Zeit bis zu 36000 Anrufe bei der ADAC-Zentrale eingehen. Sie tun was sie können.

LG
baerchen

23

Hallo
Bist du Plus Mitglied?dann steht dir,auch ohne das der ADAC das diagnostiziert hat,ein Leihwagen für 7tage zu..Wir hatten 2010 auch einen Motorschaden,ADAC telefonierte dann mit der Werkstatt,die bestätigte das,und abends konnten wir den Leihwagen holen gehen..

24

Gestern erst kam in den Nachrichten das der ADAC mit jedem Fahrzeug unterwegs ist das sie haben und das sie 5x soviele Einsätze fahren wir in einem normalen Winter.

Also ja, du regst dich zu unrecht auf.

25

Hallo

Das du dich aufregst,kann jeder verstehen,aber du wurdest gefragt ob du sicher abgestellt hast.Noch dazu in einem Industriegebiet.
Ich denke das die bei den Temperaturen und glätte erstmal alles von den Autobahnen holen,damit niemand erfriert oder eine zusätzliche Unfallquelle auf der Autobahn "rumsteht".
Ist natürlich blöd für den dem deswegen nicht geholfen wird ,weil in so einer Situation andere Prioritäten gelten.

LG
Tash

26

hallo,

ja, du regst dich zu Unrecht auf. Mehr als arbeiten können die Leute auch nicht. Und da ihr bei dem wetter nicht die Einzigen seid, die hilfe brauchen, dürfte wohl klar sein. Wenn es also nicht lebensnotwendig ist, dann müsst ihr euch gedulden. Das ist sicher etwas umständlich, aber ich denke, ihr werdet es "überleben".

vg, m.

31

Du weißt aber schon, was draußen für ein Wetter ist und dass du sicher nicht die einzige mit Problemen bist?!

34

adac ist für mich der letzte haufen!

wir haben auch fleißig gezahlt und haben auch einmal hilfe gebraucht (ooohhh sorry, es war auch im winter) und mussten unverschämte 2 stunden warten!

sorry, in der zeit hab ich mir jemanden organisiert der mich abschleppt.

egal ob winter oder nicht, der winter kommt ja nicht überraschend und wenn sie was drauf hätten dann würden sie sich darauf einstellen denn wenn ich zahle will ich hilfe und da ist es MIR egal ob 30 grad oder -20 grad

ich zahle doch nicht um dann bei schlechten temperaturen keinen service zu bekommen.

35

Du scheinst zu übersehen, dass du Hilfe bekommen hast. Oder stand irgendwo in den Vertragsunterlagen, dass Hilfe innerhalb von 30 Minuten zu erfolgen hat?

36

schließlich wird damit gepahlt!

und wenn ich bei minus graden irgendwo 2 stunden in der pampa stehen muss dann ist das für mich kein service für den ich zahlen muss.

die wintermonate kommen nicht überraschend, es ist wohl klar dass da hochsaison beim adac herrscht aber dann müssen sie sich eben drauf einstellen oder ist das mein problem?

mein geld ist denen ja auch nicht egal.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen