Die Sternsinger kommen zum 1. Mal zu uns - wie läuft das ab?

Hallo!

Sorry, falls das eine doofe Frage ist... #hicks

Wir sind umgezogen und wohnen jetzt in einem katholischen Dorf.
Hier sind am 6.1. immer die Sternsinger unterwegs.
Die singen etwas und man gibt eine Spende, soweit ist's mir klar.

Wieviel gebt ihr da in etwa? Reichen 5 Euro? Oder weniger/mehr?
Gibt man den Kindern auch noch etwas Süßes o.ä.?
Wir möchten als Zugezogene ungern negativ (im Sinne von geizig) auffallen, aber mehr als üblich muß auch nicht sein... #schein

Danke für eure Hilfe und LG
b.

1

ich habe mir noch nie darüber gednken gemacht ob ich durch meine spende irgendwie auffallen könnte.

ich gebe was ich so an Kleingeld im Geldbeutel habe. das vartiiert so von 0,50 bis 3 EUR.
Mir ist es eher unangenehm wenn ich keine Süßigkeiten für die Kids dabei habe.

2

Hallo,

ja, sie kommen und singen etwas und schreiben mit Kreide ihre Zeichen an die Tür.
Wir haben bisher immer 20 € aber keine Süßigkeiten. Aber ich glaube nicht dass es da einen Maßstab gibt. Jeder gibt einfach das was er kann und möchte.

LG Sunshine

3

Hallo!

"Wir möchten als Zugezogene ungern negativ (im Sinne von geizig) auffallen"

Glaubst du die Sternsinger laufen anschließend durchs Dorf und erzählen, Familie XY hat aber nur 2 Euro gegeben?(Ist nicht böse gemeint)

Ich finde toll, daß du überhaupt etwas geben möchtest.

Wie meine Vorgängerin schon schreibt, finde ich auch es gibt keinen Maßstab.
Jeder gibt soviel er kann bzw. möchte.

Ich bin mit meinen Kinder auch jahrelang mit den Sternsingern gegangen und wir haben nie darauf geachtet, wieviel jemand gegeben hat. Wir haben uns immer gefreut, wenn jemand was gegeben hat.

Über Süßigkeiten haben sich meine Kinder natürlich auch immer gefreut;-), ist aber auch kein muß.

LG

Susanne

4

Hallo Du,
ich habe einen Korb mit Süßigkeiten besorgt, da dürfen die Sternsinger dann reingreifen.
Und 5 EUR reichen, denke ich, bzw. da gibt es keinen Maßstab - jeder so wie er denkt ;-)

Viel Spaß :-)

5

0.50 -1 euro geben wir, reicht voll

süsses bekommen sie nicht.

6

Hallo brunnenblume!

Es gibt keine doofen Fragen - es gibt nur doofe Antworten :-p!

Also ich mach es so, dass etwas Kleingeld in die Spendendose kommt (so ca 2€). Und die Kinder bekommen auf jeden Fall was Süßes. Das ist schließliche deren "Lohn". Die laufen sich den ganzen Tag die Füßchen platt - ich denke dann sollte da auch was bei rumkommen, oder?

LG und du wirst`s schon richtig machen!

Manu

7

Danke für eure Antworten!
Inzwischen waren sie da. ;-)
Es gab etwas in die Spendendose (5 €) und Schokolade für die Kinder.
Ich kannte es nur von früher, als wir mal für die evangelische Kirche gesammelt haben, daß es eine Liste gab, welche Familie wieviel gegeben hat und jeder mußte dafür unterschreiben. #kratz Da waren die Beträge natürlich dann nicht wirklich anonym...

Lg b.

8

Aber gesungen haben sie nicht, nur ein Gedicht aufgesagt. ;-)

9

Hallo,

jeder gibt so viel wie er kann und mag. Wir gaben ca. 5,- € und zusätzlich morgens 5,- € gleich in der Kirche.
Süßihkeiten sind toll. Also mein Sohn freut sich sehr darüber, wenn die Leute ihnen noch was kleines zum Naschen geben. Besonders weil sie nur wenige sind und ein entsprechend großes Gebiet ablaufen müssen.

LG

10

Hallo!!

Also wir geben auch immer 5 Euro und Süßigkeiten für die Kinder! Wir finden das reicht auch völlig!!

LG
Jessi

Top Diskussionen anzeigen