Die Sternsinger kommen zum 1. Mal zu uns - wie läuft das ab?

Hallo!

Sorry, falls das eine doofe Frage ist... #hicks

Wir sind umgezogen und wohnen jetzt in einem katholischen Dorf.
Hier sind am 6.1. immer die Sternsinger unterwegs.
Die singen etwas und man gibt eine Spende, soweit ist's mir klar.

Wieviel gebt ihr da in etwa? Reichen 5 Euro? Oder weniger/mehr?
Gibt man den Kindern auch noch etwas Süßes o.ä.?
Wir möchten als Zugezogene ungern negativ (im Sinne von geizig) auffallen, aber mehr als üblich muß auch nicht sein... #schein

Danke für eure Hilfe und LG
b.

ich habe mir noch nie darüber gednken gemacht ob ich durch meine spende irgendwie auffallen könnte.

ich gebe was ich so an Kleingeld im Geldbeutel habe. das vartiiert so von 0,50 bis 3 EUR.
Mir ist es eher unangenehm wenn ich keine Süßigkeiten für die Kids dabei habe.

Hallo,

ja, sie kommen und singen etwas und schreiben mit Kreide ihre Zeichen an die Tür.
Wir haben bisher immer 20 € aber keine Süßigkeiten. Aber ich glaube nicht dass es da einen Maßstab gibt. Jeder gibt einfach das was er kann und möchte.

LG Sunshine

Hallo Du,
ich habe einen Korb mit Süßigkeiten besorgt, da dürfen die Sternsinger dann reingreifen.
Und 5 EUR reichen, denke ich, bzw. da gibt es keinen Maßstab - jeder so wie er denkt ;-)

Viel Spaß :-)

0.50 -1 euro geben wir, reicht voll

süsses bekommen sie nicht.

Aber gesungen haben sie nicht, nur ein Gedicht aufgesagt. ;-)

Hallo,

jeder gibt so viel wie er kann und mag. Wir gaben ca. 5,- € und zusätzlich morgens 5,- € gleich in der Kirche.
Süßihkeiten sind toll. Also mein Sohn freut sich sehr darüber, wenn die Leute ihnen noch was kleines zum Naschen geben. Besonders weil sie nur wenige sind und ein entsprechend großes Gebiet ablaufen müssen.

LG

Hallo!!

Also wir geben auch immer 5 Euro und Süßigkeiten für die Kinder! Wir finden das reicht auch völlig!!

LG
Jessi

Huhu...

Wr gehen morgen und was die leute geben wird nicht festgehalten...

Ich habe aber eine frage, behalten bei euch die kids die süßigkeiten?

Bei uns werden die gesammelt und einem kinderheim gespendet...

lg

Hallo

meine Tochter war gestern ein Sternsingerkind. Sie waren zu viert bei ca 50 Häusern. Nach dem Teilen hatte jeder von ihnen eine halbe Stofftasche voll Süßigkeiten, die sie auch behalten.
Geld für sie gabs keins. Nur für die Spendenbüchse.

LG
Manu

Hallo b.,

das ist unterschiedlich. Meistens gebe ich das Kleingeld, das in meinem Portemonnaie ist. Das kann mal 1 € sein oder auch mal 4 oder 5 €.

Süßigkeiten gibt man in der Regel nicht. Die meisten Kinder nehmen das auch gar nicht an.

GLG

Top Diskussionen anzeigen