Umfrage: Wie viel Leistung muss ein Auto bei Euch haben?

Moin Ihr Lieben,

schauen gerade mal wieder nach Autos und diskutieren die Frage, wie viel Leistung ein Auto haben muss, damit man damit zufrieden ist.

Mein Mann meint 150 PS und eine 2,0-Maschine, ich denke, das ist zuwenig... unser jetziger gaaaaanz alter Wagen hat 193 PS / 6 Zylinder / 2,8 l und ich wollte wieder nach sowas schauen. Kostet natürlich oder die Karre ist n paar Jährchen älter!

Wie seht Ihr das? Bin mal neugierig!

LG, Nele

1

So viel, dass ich beim Überholen nicht hängenbleibe.

150 PS brauch ich nicht, das ist mir schon zu viel für den Alltag.

41

Hallo!

So denke ich auch. Das Auto soll noch voll beladen vom Fleck kommen können ;-)

45

Genau :-)

Klar kommt es immer auf die individuelle Anwendung an, aber für mich/uns mit kleinem Kind reicht viel Platz mit wenig PS.

OK, mein Roomster hat irgendwas um 60/70 PS. Das ist knapp, wenn man echt mal überholen oder längere Strecken auf der Autobahn fahren will, weil das Autochen schon ne ganz schön "dicke Kuh" ist.

Die Variante um die 90 PS wäre besser gewesen, aber so reicht es für den Alltag auch vollkommen.

weitere Kommentare laden
2

Das kann man so pauschal nicht sagen denke ich. Kommt ja auch auf den Anwendungsfall an. Wenn ich damit "landwirtschaftlich" unterwegs bin um z.B. regelmäßig Pferdeanhänger zu ziehen, dann würde ich mir sicher was stärkeres mit Allrad-Antrieb holen.
Als "nur" Familienkutsche für den üblichen Stadt-, oder Überlandverkehr braucht es sowas ja nicht.
Dann kommts ja auch drauf an, wie viel der Wagen verbrauchen soll und vorallem wie schwer er ist.

Der Wagen von meinem Mann z.B. hat 136 PS und 2 Liter (Diesel). Der geht schon gut ab. Aber er wiegt auch leer 1,5 Tonnen.
Mein kleiner Stadtflitzer hat "nur" 68 Benzin PS und 1 Liter. Aber da er leer nur 800 kg wiegt hat er auch einen guten Abzug.

Mir ist eine gute Beschleunigung wichtig, damit man auch auf der Landstraße gut und zügig überholen kann. Endgeschwindigkeit ist mir nicht soooooo wichtig. Mal ehrlich, wie oft kann/will man denn wirklich mit 250 km/h über die Autobahn heizen? Gaaaaaaaanz selten.

Und du darfst nicht vergessen, dass sich in der Motorentechnik viel tut. Du kannst einen uralten 198 PS Motor nur bedingt mit einem modernen 136 PS Motor vergleichen, da der einfach viel mehr Leistung raus holen kann.

Aber am besten fahrt ihr einfach mal ein paar Autos zur Probe (auch gerade Autobahn und Landstraße) und schaut, wie euch die so vom Abzug her gefallen.

4

Dazu haben wir keine Zeit, weil wir gerade umziehen (renovieren) #schwitz

Am liebsten würden wir unseren Wagen weiterfahren, aber nun macht er schon wieder Geräusche und wir versuchen so gut wie es geht Erkundigungen einzuholen ohne einen Riesenaufwand zu starten.

Wenn der nämlich kaputt geht, kann ich nicht mehr arbeiten. Hinkommen schon mit den Öffis, aber nicht gut auf Termine fahren.

Waren gestern mal kurz bei VW und haben uns Passat angeschaut... aber Probefahrt muss man anmdelden (sagte man uns).

8

Für die Stadt braucht ihr nicht soviel KW.
Mit meinem Ex Mann hatte ich eine Renault mit 118 Ps und 1,8 l, der Wagen hatte rumms und zog sehr gut.

Ich gebe zu ich vermisse den Wagen, aber wie gesagt...ich bin froh einen zu haben.

weitere Kommentare laden
3

Es muss mich von A nach B bringen und heil sein.
Wieviel KW das Auto hat, ist für mich absolute Nebensache, ich bin froh das ich ein Auto habe und bezahlen kann.
Ich fahre einen 20 Jahre alten Golf Kombi und ich liebe den Wagen, denn er erleichtert mir meinen Alltag mit vier Kindern um einiges....
Ein Auto ist Luxus..

6

Du kriegst 4 Kinder in einen Golf Kombi??? Im Ernst? Dann müssten hinten ja drei sitzen?

Ich dachte immer, man müsse mindestens einen Passat haben...

20

Also ich kriege jetzt unser 3. Kind und da muss mein 107 noch her halten ;-).
Der hat 4 Sitze. Und bei 3 Kindern passt das.

weitere Kommentare laden
5

Ich denke, es kommt auf das Auto-Gesamtpaket an.

Wir haben privat einen Laguna Kombi von 2001, ca. 116 PS.

Beruflich fahr ich einen VW Caddy mit etwas weniger PS, aber mit Automatik/Softtipgetriebe.

Oft schon habe ich mir gewünscht, ich hätte den Caddy unterm Popo, weil mein Laguna z.B. beim Überholen etwas länger braucht und nicht anständig zieht.

Beim Autokauf würde ich auch nicht soooo auf die PS gucken, allerdings unter 100 würde bei mir nichts reinkommen (wobei Männe ja noch nen Smart hat ;-) ) und er müßte einen Pferdeanhänger beladen ziehen können.

Ansonsten sollte er schön sein und nicht sehr "krankheitsanfällig". Gerade viele Modelle der älteren Generation haben so ihre Tücken.

Und meine Mädels müssen darin Platz haben.

Bisher sind wir mit unserem Laggi ganz zufrieden #verliebt

7

Ich brauche soviel, dass mein Kombi all das Gewicht (SItze, Fahrer und Beifahrer + Gepäck) fahren kann ohne rumzujammern.

ca. 200 PS hatte ich bei einem Leihwagen. War eben keine Familienkutsche. Das war schnell und sportlich und ziemlich cool.... aber auch ne Spritschleuder #gruebel

Ich hab nen VW Touran mit 5 Sitzen und ca. 130 PS - passt.

Vorher hatte ich mit gleichem Gewicht nen KIA Picanto mit 85 PS - passte auch, war eben nur zu klein. 85 S würden meinen Touran nicht ziehen...

LG

10

Den neuen Touran finde ich gar nicht schlecht vom Design her #pro

Aber Platz ist da nicht wirklich drin, oder? Der sieht hinten so klein aus!

53

Ich hab nicht den Neuen --> zu teuer. Ich hab den 203er ;-) Der hat aber einige Vorteile zum Neuen aber auch einige Nachteile, was klapperne Teile im Innenraum angeht #rofl

Ich hab hinten manchmal drei Kinder drin (auf je einem großen Sitz). Dann und Wann geht das. Ständig würde ich das Anschnall-Gefummel nicht haben wollen #schwitz

Aber mit zwei Kindern hinten ist da viel Platz. Der Kofferraum/Ladefläche ist auch sehr groß. Für Weihnachtsbaum und Antiquitäten-ranschaff-aktionen haben wir noch einen Gepäckträger obendrauf :-)

Also uns reicht der Platz absolut - aber wir hatten vorher nen Picanto #rofl Da ist ALLES groß und reichlich im Vergleich #schein

weitere Kommentare laden
12

Ich habe einen Fiesta - 5-Türer und mit ihren 82 PS trotzdem ein Rennwagen.

Ich mag keine großen Autos. Bei den 20km, die ich täglich fahre, reicht mir ein kleines Auto. Selbst mein alter Fiesta mit seinen 64 PS hat es getan.

Mein Mann hat einen Focus-Kombis mit ca. 120PS drunter. Auch schnell, auch sehr sportlich (ist ein Sondermodell).

Wenn ihr immer was ans Auto ranhängen müsst, dann kann ich solch hohe PS-Zahlen verstehen. Aber eigentlich ist alles über 140PS Geprotze und völlig unnötig. Ordentlich vom Fleck kommt man auch mit weniger.

14

Wieso Geprotze???

Du kennst mich nicht, wie kommst Du dazu, sowas zu behaupten?

Viele Dinge im Leben sind unnötig - große Wohnungen, Zweitwagen (wir haben nämlich nur EIN Auto), teure Hobbys. Braucht man alles nicht. Essen und Trinken und Dach überm Kopf reicht, alles andere ist Geprotze.

22

Naja Nele, nun mach mal langsam....

Du hast gefragt wieviel PS ein Auto fuer uns haben muss und es wird Dir geantwortet. Ich verstehe auch nicht wozu man ein Auto mit 150 PS braucht wenn man ganz "normal" lebt.

Zweitwagen sind selten Geprotze, sondern meisst noetig. Bei uns ist es jedenfalls so.

Eine grosse Wohnung macht Sinn, weil man gut Platz hat.

Welchen Sinn macht ein 150PS Auto in der Stadt oder auf ganz normalen Autobahnen?

weitere Kommentare laden
13

Mein Auto (A-Klasse) hat glaube ich irgendwas um die 90PS und ja, er bringt mich taeglich von A nach B und das auch auf der Autobahn. Ich kann damit problemlos 160kmh fahren und wenn man nicht gerade in den Bergen wohnt, braucht man auch nicht mehr.

Mein Mann hat einen Auto mit weiss-der-Henker-wievielen-PS und Sinn macht es eigentlich nicht. ;-)

LG

Biene

15

Wir haben aber nur EIN Auto, also sollte es alles abdecken, was man so braucht!

19

Ist doch ok Nele #zitter

Ich bin mit dem Mercedes schon in die Schweiz gefahren, hat er auch problemlos mitgemacht. Gut, im tiefsten Winter wuerde ich da nicht hinfahren, aber ansonsten sehe ich ueberhaupt keinen Grund fuer ein Auto mit einer hohen PS Zahl.

weitere Kommentare laden
21

Hallo

Ich habe mich im März von 60 auf 109 PS gesteigert, was das Auto betrifft... Reicht völlig aus, um von A nach B zu kommen, mit zwei Kindern und vollen Kofferraum auf der Autobahn ebenfalls okay, mit Anhänger auf der Landstraße auch noch ausreichend... Ich frage mich, wozu man fast das Doppelte an Leistung benötigt? Das klingt für mich eher nach Minderwertigkeitskomplex und erhöhtem Geltungsbedürfnis... ;-) Nicht böse gemeint...

LG

48

Da hast Du aber viele Vorurteile und recht einfache Klischees im Kopf - auch nicht böse gemeint :-)

52

Ja hab ich :-p

Bei einem Mann hätte ich mich allerdings auch anders ausgedrückt....

weitere Kommentare laden
23

Ich brauche es auch nicht so schnell. Ich möchte beim Überholen nicht verrecken müssen aber ansonsten ist mir wichtiger, dass das Auto auch einen gewissen Innenkomfort bietet. Ich mag es, wenn die Autos etwas höher sind, Sitzheizung ist geil, beheizbare Außenspiegel, gut regulierbare Klimaanlage, nette Musikanlage, bequeme Sitze, großzüger Fußraum und so Gedöns. Ich mag sicher und bequem fahren und am besten verbraucht das Ding dann auch nicht all zu viel.

Wir schauen auch gerade nach einem neuen Auto und können uns auch überhaupt nicht entscheiden. #augen

LG
Suse

27

Was steht denn zur Debatte?

Ich diskutier gern über Autos :-)

30

Mein Mann hätte gern einen Audi Q5 oder Q7 - öh - und ich hätte gern einen Touran oder das vorletzte Zafiramodell. #schein

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen