Günstiger Zweitwagen, aber welcher?

Huhu!

Ich brauche mal eure Hilfe. Ich überlege mir gerade einen Zweitwagen anzuschaffen. Er sollte günstig im Verbrauch, Anschaffung und Versicherung sein.

Hm, ganz schön viele Ansprüche!;) Nein aber mal im ernst, ich kenne mich nicht so aus, er sollte nicht mehr als 2.000 Euro kosten, aber was könnt ihr mir da empfehlen?

Er sollte ziemlich günstig im Verbrauch sein, da ich dreimal die Woche damit zur Arbeit fahren müsste und das sind ein Weg 50 km.

Kann mir jemand weiterhelfen?

twingo oder punto

Wie wäre es mit einem C Corsa?

Ich zahle 81 euro steuern.

#winke

Einen vernünftigen Corsa C wird man sehr schwer unter 3000 € bekommen.

Ich habe vor einem Jahr 2900 bezahlt.136.000 Km zwei vorbesitzer.Bin jetzt schon 10.000 km gefahren und keine Probleme.

Nur beim Tüv wurde festgestellt das eine Feder am Reifen (Achse,weis was) ich gebrochen ist das würde laut Tüv bei denn neueren Auto´s öfers sein.

Das wurde gemacht und das wars.

#winke

Achja... vom Corsa C hab ich auch nur gutes gehört. 2 Bekannte von mir haben den und sind begeistert.

Für 2000 € kannst Du nicht sehr viel erwarten.

Dafür bekommst Du entweder einen ca. 11 Jahre alten Peugeot 106, Citroen Saxo oder Opel Corsa B.

Allesamt recht zuverlässige und sparsame Autos.

Ic h hab für Kurzstrecke und Stadt nen Ford KA, sparsamer geht glaub nicht in allen Punkten.

Zudem gibt es die schon recht günstig zu kaufen.

LG

huhu,

wie wärs mit nem alten nissan micra, auch recht sparsam und preiswert, wie ich finde!

fahre damit täglich zur arbeit ;)
LG

Top Diskussionen anzeigen