Möchte evtl meine Haare verkaufen, Tipps, schon mal jemand gemacht?

Hallo,

meine Haare wachsen relativ schnell. Ich habe dicke und gesunde, ungefärbte Haare, der Zopf ist ca. 50cm lang und ich habe überlegt, auf Grund von Geld-Problemen vielleicht meine Haare abschneiden zulassen und sie zu verkaufen. Ich denke, ich kann so 40cm entbehren, da muss dann aber auch wirklich was bei rausspringen.

Hat das jemand schonmal gemacht und kann aus Erfahrung berichten? Das Haar ist naturrot,dick, ungefärbt und gesund, und wie gesagt 40cm.

LG und danke

1

Da kannst Du mal bei einem Frisör oder noch besser bei einem Perückenmacher (keine Ahnung, ob es da einen Fachbegriff gibt) fragen.

4

Danke ich werd mal bei Gelegenheit nen Perückenmacher konsultieren :-)

2

Hallo,

schau mal hier: http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/haare-verkaufen.htm

"Welcher Preis lässt sich beim Verkauf erzielen?

Vorneweg sei gesagt, dass es keinen festen Preis für echte Haare gibt. Hier kommt es sehr auf Ihr persönliches Verhandlungsgeschick an. Jedoch ist der Verkauf eines Haarzopfes erst ab einer Länge von mindestens 25-30cm ratsam, da der Abnehmer das Haar meist noch nachschneidet, bevor es in Verarbeitung geht. Preise die der Verkäufer erzielen kann liegen je nach Qualität des Haares bei ungefähr 0,60 bis 0,70 Euro pro Zentimeter."

Das würde bei dir 28 Euro machen. #zitter

Ich glaube, für das Geld würde ich meine Haarpracht nicht hergeben. (Wenn ich denn eine hätte- eine solche Haarpracht meine ich ;-))

lg
Fienchen

3

Hallo,

ich glaube die 0,60 bis 0,70 € pro cm beziehen sich auf je 1 Gramm Haar?

Sonst würde sich glaube ich keiner von seiner Haarpracht trennen.

Für mich persönlich müsste da schon eine vierstellige Summe rausspringen. Sonst lohnt es sich ja nicht jahrelang mit nem Mopp rumzulaufen ;-)

LG

5

Hallo,

lies dir mal diesen Thread durch: http://www.gutefrage.net/frage/haare-verkaufen---preis---erfahrungen

Ich denke, ne 4stellige Summe kannst du dir echt knicken.

Hier noch ein Auszug aus einem anderern Thread:

"Die Tochter einer Freundin von uns hatte bis vor kurzem mit ihren 11 Jahren bestimmt 60 cm lange Haare. Jetzt hat sie sich ihre Haare abschneiden lassen und hat sie für 51 euro (!) verkauft. Sie musste ihr Haare an eine Berliner Firma schicken (bzw einschicken) und ihr wurde dann das Geld überwiesen!"

(Quelle: http://www.chefkoch.de/forum/2,28,79019/Haare-verkaufen.html)

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

schade, daß ich damals nicht nachgefragt habe...

Ich war vor gut 1,5 Jahren beim Friseur (da waren die Haare bis ca. Mitte Rücken) und ich ließ mich beraten (letztlich habe ich aus Schiß mir wieder nur die Spitzen schneiden lassen). Die Friseuse meinte, wenn ich irgendwann mal wirklich viel von meinen Haaren hergeben möchte (eben von der Länge auf z. B. schulterlang), dann möge ich zu ihr kommen, sie würde mir die Haare abkaufen. Aber ich habe leider nicht nach dem Preis gefragt. Insofern habe ich da keine Ahnung.

Ich weiß, daß die Perückenmacher am liebsten 'indisches' Haar nutzen. Das ist wohl am gleichmäßigsten von der Dicke und läßt sich wohl auch sehr gut 'verarbeiten'. Habe mal einen Bericht drüber gesehen. Und aus dem dunkelbraunen/schwarzen Haar machen sie alle Haarfarben und 'Formen'.

Ich denke auch, am besten mal im Perückenladen nachfragen.

Kannst ja mal berichten..... meine Haare sind mittlerweile taillenlang und ich muß unbedingt mal was anderes damit machen. Und das heißt dann, Augen zu und durch und wirklich viel 'opfern'. Denn ob nun taillenlang oder bis Mitte Rücken, macht ja nun eigentlich keinen Unterschied.

LG

15

Hallo,

ja ich habe auch mal einen Bericht darüber gesehen. Ich werde mich mal weiter schlau machen und dann sehen. Vielleicht finden sich ja noch andere Abnehmer.

LG

7

Du erhoffst eine vierstellige Summe?

#rofl

Wie naiv, sorry! Man kriegt gutgemachte Echthaarperücken mit langer Frisur schon für ein paar hundert Euro, wenn da der Ankaufpreis für Echthaar vierstellig wäre, müsste so ein Mottenfiffi ja ab 10.000€ aufwärts kosten.

#cool

8

Da gibt es nichts zu lachen, wenn man mal ein bisschen recherchiert, dann sieht man, dass zum Teil für 40cm langes Haar pro Gramm 15 Euro angeboten werden.

Ja und wenn es eben nicht so ist, dann bleibt die Mähne eben dran :-)

10

#schock Mottenfiffi?? #rofl#rofl#rofl

weitere Kommentare laden
11

Die meisten Haare für Perücken etc. kommen doch aus den indischen Pilgertempeln. Dort lassen sich die Pilger ihre Haare als Opfergabe scheren.

Ich kann mir schwer vorstellen, dass man mit europäischem Haar die daraus resultierenden Preise unterbieten kann.

16

Hallo,

na wir schauen mal, vielleicht bleibt es ein schöner Traum, dann muss ich mich wenigstens nicht von meinem Mottenpfiffi trennen :-)

LG

20

Du kannst die auch spenden: http://www.locksoflove.org/

21

Huhu,

ist doch eigentlich alles ganz einfach zu finden:

http://www.eurogrube.de/gesundheit-fitness/haare-verkaufen.htm

http://www.haarfee.de/nathus-5423/haarankauf.html

http://www.extremehair.ch/haarankauf

reich wirst du damit definitiv nicht, selbst wenn du jemanden findest der mehr als die üblichen 0,70 € pro Zentimeter ( nein.. NICHT pro Gramm) zahlt, dann ists vielleicht 1,- Euro oder dergleichen.

Die Farbe ist FAST egal, denn üblicherweise wird das Haar sowiso entfärbt und neu eingefärbt wenn es zu Perücken verarbeitet wird. Zumindest habe ich das so in der Perückenherstellung gesehen.

lg

Andrea

Top Diskussionen anzeigen