Welche Winterjacke/-mantel habt ihr?

Guten Morgen,

ich brauche eine neue Winterjacke und bin am Überlegen welche.
Zur Wahl stehen eine von Esprit für 160Euro oder von Globetrotter für 300Euro. Meine Überlegung nun - sind 300Euro nicht doch etwas unangemessen?#schwitz

Ich habe seit Jahren keine Jacke mehr gekauft und es ist wirklich sehr nötig.

Welche Jacken habt ihr denn?

Danke für eure Beteiligung.
Sternchen

Letzten Winter hatte ihc
Wellensteyn Schneezauber - die ist wirklich wunderbar. Immer warm, immer trocken.



http://pelz.tk/images/57_0.jpg

sehr schöner Mantel#verliebt

Graf Dracula?

Wenn ich jetzt ja sage, stellst Du Dich als Snack zur Verfügung? #schein

Hallo,

einmal einen Mantel, Schneezauber von Wellensteyn und dazu durch die Schwangerschaft noch einmal eine Tragejacke von MaM.
Ist die Mama Deluxe und kann auch nach der Schwangerschaft & Tragezeit weiter verwendet werden.

Gruß

Hallo,

habe gerade bei C&A eine Winterjacke für knapp 20 € erstanden.

Mehr als 60 oder 70€ gebe ich für sowas generell nichtr aus.


LG

VOR dem Winter ist es sowieso teurer ;-)


Ich trage meine Sachen, bis sie hinüber sind, deshalb finde 300 Euro auch okay, wenn das Teil wirklich gut ist (was aber bei dem Preis nicht automatisch der Fall ist).

Ich habe mir meinen Wintermantel selbst genäht, dünner Obermantel mit einknöpfbarem Wollfutter für starke Minusgrade.

Oh bitte ayshe, hast du mir einen Tipp für eine gute und BEZAHLBARE ;-) Nämaschine? 300€ wäre ich schon bereit dafür auszugeben, aber viel mehr sollte es nicht sein!

Liebe Grüße
Luka

kaufe ein "h" für die Nämaschine :-D

ich habe den hier weil er so schön praktisch ist , auch beim Autofahren

http://www.amazon.de/bugatti-Schwarzer-Kurzmantel-Bugatti-118schwarz/dp/B005LPG35A/ref=sr_1_9?s=apparel&ie=UTF8&qid=1317488128&sr=1-9

Ich habe einen dicken Mantel von bench. Der hällt so warm, dass ich ihm im tiefsten Winter ab und zu öffen muss um zu lüften,da mir sonst zu warm wird. Der hat so um die 150€ gekostet.

Top Diskussionen anzeigen