Wie ekelhaft sind die Menschen??

Hi,


muss mich mal grad aufregen:-[

Meiner Freundin wurde heut das Fahrrad geklaut. Soweit ja nicht sooo schlimm, passiert ja häufiger. ABER! Sie hatte einen Kindersitz anmontiert!

Ich finde das ekelhaft, wie kann man denn soetwas machen?

Sie war gleich bei der Polizei und die fragten doch ernsthaft, was sie da jetzt tun sollen?! Es ist ja schließlich keine Seltenheit, dass Fahrräder gestohlen werden#schock

Da kann man nur hoffen, dass dieser Polizist niemals selbst in eine solche Situation gerät....

LG und sorry für's#bla

1

Ich finde es nicht weniger schlimm, wenn ein Rad ohne Kindersitz gestohlen wird, das nur so nebenbei.

Und mehr als eine Anzeige aufnehmen können die Polizisten auch nicht, oder sollen sie jetzt konkret nach dem Rad deiner Freundin suchen?

3

Ich finde es schon ein Stück schlimmer, wenn ein Kindersitz dran ist, aber egal, da streiten sich eh die Geister...

Der Polizist hat die Anzeige nicht mal aufgenommen, das ist der Punkt.

6

meinst Du nicht, dass sich jemand ohne Kindersitz genauso ärgert wie jemand mit Kindersitz? Geklaut ist geklaut und das ist immer schlimm, ob mit Kindersitz oder ohne, ob Kinderfahrrad, Damenrad, Herrenrad, Tandem oder wie auch immer!

weitere Kommentare laden
2

ekelhafter finde ich wenn ich hier im forum lese , das kinderwagen geklaut werden


fahrrad ok -ärgerlich - aber wenn vor der kinderarztpraxis der kinderwagen geklaut wird finde ich das schlimmer

ist mir gott sei dank nie passiert -habe ich aber hier schon lesen können



lg dany

4

Was sie tun sollen? Natürlich die Anzeige aufnehmen... oder ein Kaffekränzchen veranstalten???? Idiot, echt!

Ich finde es nicht schlimmer ein Fahrrad mit Kindersitz zu klauen, als eines ohne. Eigentlich finde ich es überhaupt nicht schlimm. Aber das liegt wohl daran, dass ich kein Fahrrad fahre und mir der Verlust deswegen nicht nachvollziehbar ist.

Kauft euch halt ein neus, es ist nur ein billiges Fahrrad und kein Auto.

5

Ich selber fahre auch kein Fahrrad, da ich ein Auto habe und auf dem Dorf wohne, wo ich ohne Auto aufgeschmissen bin.

Aber sie wohnt in der Stadt und hat nichtmal nen Führerschein.

10

Dann muss sie halt Bus oder U-Bahn fahren, bis sie sich ein neues gekauft hat, oder sie geht zu Fuß.

Meinem Vater wurde übrigens auch mal das rad geklaut, wir haben es aber nach ca. einer Woche in der Nähe wiedergefunden. Da wir den Verlust bei der Polizei angezeigt hatten, haben sie uns auch geglaubt, dass das gefundene (mittlerweile abgesperrte und angekette Rad) das meines Vaters war.

Also vielleicht taucht es wieder auf.

weitere Kommentare laden
7

Ist es schlimmer wenn ein Kindersitz montiert ist?

Diebstahl ist Diebstahl.

14

Menno, verstehst Du nicht, wenn eine Mama mit 2-3 vollen Einkaufstüten eine längere Strecke mit Kind nach hause radeln muss und das Rad geklaut wurde, dann ist das gemeiner, als bei jemanden der ohne Kind und ohne Einkauf nach Hause radeln muss....





*ironie off*





15

Wieso Ironie?

Ich seh das halt so. Und im Übrigen kann niemand, dem das Rad geklaut wurde mehr nach Hause radeln#aha

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

womit hatte sie das Rad denn abgeschlossen? Mit einem billigen Baumarktschloß?

Auf eine Anzeige kann man bestehen. Denn wenn ein Rad aufgefunden wurde, dann weiß man wem das gehört.
Will ein Polizist nicht, fragt man nach dem Amtsleister - eine Anzeige kann man meist aber auch online aufgeben.

12

Sie hatte wohl so ein festes, zweiteiliges, also kein billiges.

Sie ist gleich wieder raus aus der Wache, weil der Polizist so blöd war. Sie geht aber morgen mit ihrem Mann nochmal hin und erstattet die Anzeige und will sich auch über den Beamten beschweren.

19

Das frag ich mich heute auch. nein, seit dem WE... die Menschen werden immer respektloser, rücksichtsloser und emotionsloser...

heute war ein geschätzer 80 jähriger in der vollen S-Bahn... er hatte einen Gehstock und man sah ihm an dass er sich schwer tat...
ich hatte meinen Sohn aus dem kiWa genommen da er nur am weinen war und mir einen sitzplatz ergattert... (danach kam der Alte MAnn erst!)
MEint ihr jemand hat ihm einen Platz angeboten? Die Bahn war voll mit jungen Menschen, Schüler, Studenten... keine Sau stand auf... Bei der nächsten Haltestelle bin ich dann zu ihm hin und hab ihm meinen Platz angeboten. und ich hoffe so sehr, dass sich die anderen Leute in Grund und Boden schämen, dass keiner auf die Idee kam ihn zu fragen ob er sich setzen möchte...

Was bei den Aufzügen abgeht... dazu sag ich mal lieber nichts... heute zumindest... morgen werd ich jeden treten, der sich an mir und dem Kinderwagen vorbei schiebt... wir haben auch Termine und wer zum Anschluss Zug muss, kann sich zumindest erklären!

21

Ich verstehe deine Argumentation und ich finde es auch nicht in Ordnung, wenn gesunde (!) Leute nicht aufstehen, um für schwächere oder benachteiligte Platz zu machen - ob es eine Mami mit einem Baby (ohne Kinderwagen), eine verletzte Person oder eine ältere Person mit Gehhilfe ist!

Aber nicht jeder Jungspund ist auch in der Lage aufzustehen. Als Student hatte ich einmal, das war vor etwa 12 Jahren, eine Infektion am Bein und Blut im Muskel. Ich musste trotzdem zur Universität und hatte keine Krücken - einzig das Bein so lange wie möglich schonen. Gesehen hat man nichts, aber ich wäre nicht aufgestanden.
Ein ähnliches Problem hatte ich über Wochen mit Kreislaufproblemen. Wäre ich aufgestanden, hätte ich zuerst jemanden auf die Füsse erbrochen.

Wie gesagt, wenn ich kann und jeder, der kann, sollte auch aufstehen, mache ich das auch gerne. Aber man kann sich gewaltig täuschen als Aussenstehender. Dasselbe gilt für Aufzüge.

Btw., als Kind hat mir eine ältere Dame einmal zwei Schokoladenmaikäferchen als Dankeschön gegeben. Fand ich echt toll. :-)

25

ich geb dir recht... aber von 20 leuten war ich mit Kleinkind auf dem schoß die einzige die aufgestanden ist... aber nicht die einzige die sich darüber gedanken gemacht hat... das hab ich im blick der anderen stehenden Fahrgäste gesehen mit denen ich blicke ausgetauscht hatte, nachdem ich den Platz angeboten hatte...

und die Sache mti dem Fahrstuhl... ich hab nichts dagegen wenn sprotlcihe aussehende Jungspunde Fahrstuhl fahren... aber wenn sich jede Vordrängelt dann werd ich wütend... zumal ich auch die Straßenbahn erreichen muss um pünkltich in der KiTA zu sein...
Was momentan nicht tragisch ist... aber Oktober sollte es klappen!

20

Manchmal ärgere ich mich, dass ich am Ende der Welt wohne. Weil ich wieder ein tolles Konzert nicht sehen werde, bei einem schönen Event nicht dabei bin.

Aber wenn ich solche Sachen lese, bin ich doch ganz froh, dass das in meiner Welt anders ist.

Am Wochenende wollten wir mit der Familie einen Kurzurlaub machen. Auf einmal war der Sohn verschwunden, ein Zettel an der Tür :
Bin noch schnell auf dem Schulhof, Nüsse für die Fahrt "klauen".

O.K., wir sind dann alle ins Auto und haben ihn eingesammelt. GESTERN fiel mir auf, dass sein Fahrrad fehlt. Gegrübelt und diskutiert, dann fiel es ihm ein: Er hat es am Samstag auf dem Schulhof liegenlassen, mit Helm im Gesamtwert von 700,-€.

Ich hab ihn dann zum Schulhof geschickt und derweil den Hausmeister angerufen. Der sagte:"Ja, die Kinder haben am Montag das Fahrrad gefunden, ich habe es da und da untergestellt. Übrigens war die Kette etwas lose, ich habe sie nachgestellt."

Niemals würde hier jemand ein Fahrrad stehlen.

Lediglich am Dorffest haben wir Fahrradschwund, weil die angetrunkenen jungen Erwachsenen immer der erstbesten Untersatz nehmen, den sie finden. Dann muß tagelang getauscht werden.....

23

#ole So ähnlich ist es bei uns auch. :-D

24

du liegst falsch-weil wir wohnen am ende der welt:-p



sohgnemann hat vergessen sein fahrrad in die scheune zu stellen-nach zwei tagen haben wir es für zwei wochen verschwinden lassen:-p;-)
nachbar war eigeweiht -der hat es dann "in seinem acker " angeblich gefunden:-p



was haben meine kinder gelernt----öhmmmmmm - nix-die inliner stehen abends vor der tür -im sommer der bikini hängt irgendwo im garten usw.;-)

weiteren Kommentar laden
22

"Da kann man nur hoffen, dass dieser Polizist niemals selbst in eine solche Situation gerät.... "

Was soll denn der saublöde Spruch?!

27

Wieso saublöd?

Es geht eine verzweifelte Mama zur Polizei um Anzeige zu erstatten, weil sie beklaut wurde und der Polizist tut es ab, als sei nichts gewesen und nimmt nicht mal die Anzeige auf??

Wahrscheinlich auch jeder andere, dem ein Rad gestohlen wurde, wäre in dieser Situation verzweifelt gewesen.

Vielleicht wäre der Person für den Moment etwas geholfen gewesen, wenn man sie ernst genommen hätte#aha

29

Guten Morgen!

Wie hätten die NETTEN Polizisten denn reagieren dürfen?

Fahrraddiebstahl bleibt Fahrraddiebstahl ob mit oder ohne Kindersitz.

Wer jedoch darüber verzweifelt, naja, der braucht wohl ganz anderen Zuspruch als nur ein paar tröstende Worte der Polizei!

vg rosaundblau

weitere Kommentare laden
26

Ist doch praktisch für den Dieb, da braucht man den Sitz nicht extra klauen ;-)

Nee im Ernst, ich würde mich ziemlich ärgern, unser Sitz war teuer und ist toll.

Top Diskussionen anzeigen