Kind barfuß

Stell Dir mal folgende Situation vor:

Du bist auf dem Weg zur Arbeit.
Es ist ca 7:15 Uhr in der Früh.
Draussen sind es frische 10°C.
An einer Kreuzung fällt Dir ein ca. 6-jähriges Mädchen auf.
Es trägt eine dicke Jacke, aber nur einen ganz dünnen Sommerrock und ist barfuß!!!!!
Es hat auch keine Socken oder Strumpfhose o.ä. an.
Du beobachtest es eine Weile, es läuft mit seinem Laufrad immer weiter.
Weit und breit niemand in Sicht, zu dem dieses Mädchen gehören könnte.

Was würdest Du in so einer Situation machen?

Das Kind ansprechen und nach Hause bringen?
Oder Polizei rufen, weil ihr nicht wisst, was da zu Hause loswar?

Beenkt: Ihr müsst ja auch zur Arbeit...

1

Hallo
Polizei informieren und mit dem Kind auf die Polizei warten.

Oder Kind einpacken und zur Polizei bringen (wenn diese in der nähe ist).

LG
Jelena

P.S.:

Mein Papa hat mal 2 Mädchen morgens um 6 auf einer Autobahn aufgegabelt. 2 Freundinnen (ca 7-8 Jahre alt). Die eine wollte von zu Hause abhauen (zu ihrer Oma) und die andere ist aus Sympathie mit.

2

Ich würde die Kleine auf alle Fälle ansprechen. Die paar Minuten, die ich dann eventuell später zur Arbeit käme, würde ich in Kauf nehmen.

3

Was hast du denn eigentlich gemacht?

4

Auch wenn du es gut meinst - einem 6jaehrigen Maedchen wurde hoffentlich beigebracht nicht bei Fremden ins Auto zu steigen, auch wenn sie versprechen sie nach Hause zu bringen.

5

anhalten
fragen wo das kind wohnt
nach haus bringen
wenn keiner zu haus ist polizei informieren


und zwischendurch den arbeitgeber informieren das ich mich verspäte

6

auf alle fälle hätte ich die polizei informiert, damit die sich klarheit über die häuslichen umstände verschaffen können.

7

Hallo,

ich hätte sie entweder angesprochen oder nur die Polizeit angerufen und das Mädchen im Auge behalten.

Nach Hause gefahren hätte ich sie nicht einfach so. Woher soll das Kind wissen, ob ich es gut mit ihm meine oder nicht #kratz.

LG Jokie

8

Hallo

an dem barfuß würde ich mich nicht hochziehen. Es gibt genug Leute, die Sommer wie WInter barfuß leben und nicht häufiger krank sind als andere Kinder in dem Alter.

Vor einigen Wochen erzählte mir eine Erzieherin, dass sie mal in einem Kindergarten gearbeitet hat, wo ein Junge (und deren Eltern) ausschließlich barfuß waren. Er rannte auch im Winter barfuß im Schnee rum, auf dem Spielplatz und beim rodeln - war nicht häufiger krank!

Warum es nun um die Zeit alleine unterwegs war, würde mich wohl interessieren. Und der Schutz und das Wohl eines Kindes gehen mir doch immer vor ein paar Minuten zuspät kommen auf Arbeit :-)

LG

9

hallo,

ich hätte das mädchen angesprochen und gefragt, wo ihre eltern und ihre schuhe sind.

im zweifel hätte ich sie nach hause begleitet oder die polizei angerufen.

klingt so, als ob die kleine von hause abgehauen wäre....

lg
karin

Top Diskussionen anzeigen