Wasser wird 48 Stunden abgedreht...

Hallo,

ich glaub ich platze gleich. Habe heute morgen einen Brief erhalten das aufgrund der Renovierungsarbeiten im Erdgeschoss das Wasser morgen und am Donnerstag durchgehend abgestellt wird. Man darf in dieser Zeit keine Geräte laufen lassen die Wasser ziehen und auch keine Klospülung benutzen etc. Ich frage mich wirklich wie ich das machen soll. Mit 2 kleinen Kindern etc.

Dies wurde laut der Firma schon am Freitag beschlossen sowie wie Renovierung auf einer Hauseigentümerveranstaltung des gesamtne Hauses beschlossen. Unsere Vermieterin hat uns aber nie Bescheid gesagt.

Wie als wenn es nicht reichen würde das seit über 2,5 Wochen das Haus den gnazen Tag bebt und es laut ist ohne Ende weil mit Schlagbohrern etc. handtiert wird.

Lg

1

Hallo,

ich würde unbedingt darauf bestehen, dass ein Tankwagen mit Trinkwasser vor dem Haus geparkt wird! 2 Tage ohne Wasser geht meiner Meinung nach gar nicht!
Kann ja sein, dass es nötig ist aber dann müssen halt Alternativen her.

LG

Dani

5

Du bist ja lustig.
Warum sollte das geschehen?
Ist ein Mensch nicht in der Lage Eimer und Töpfe mit Wasser zu befüllen für 48 Stunden?
Es wurde angekündigt!

7

Sie darf ja nichtmal das Wasser nehmen um damit auf Toilette nachzuspülen. Wie soll das denn gehen??

Und es HEUTE anzukündigen wenn es MORGEN schon abgestellt wird, finde ich ziemlich kurzfristig...

weitere Kommentare laden
2

Tankwagen mit Wasser wirst kaum kriegen, also wie früher (in meiner Kinderzeit passierte das öfter):
Alle Behälter/Töpfe mit Wasser füllen, auch die Badewanne, paar Eimer.
Damit kommt man rum, auch mit Kindern.
Zum Trinken wirst Wasser in Flaschen kaufen müssen.
Aaaaber......

Keine Klospülung.....ja sollt ihr denn in Eimer ka**** oder dürft ihr einen Schwapp Wasser aus einem Eimer ins Klo nachgießen ??? DAS musst Du noch klären, sonst braucht ihr ein Dixie-Klo. Das ist unzumutbar !

Nebenbei: Diese Beeinträchtigungen (auch der Krach !) begründen eine Mietminderung !
Schnell beim Mieterverein erkundigen, wie zu verfahren ist.
LG Moni

4

Wir dürfen weder Wasser entnehmen noch Wasser dem System zufügen. Also auch nicht nachspülen.

lg

6

Da frage ich mich mal wie das gehen soll.

Haben sie euch wenigstens ein Paket Windeln zur Verfügung gestellt?

weitere Kommentare laden
3

Natürlich überlebt man das.
Bei Schwiegermutter im Haus war das vor kurzem auch.

8

ab in den nächsten Campingladen.

Chemieclo geholt und zwei oder 3 vernünftige Kanister für Trinkwasser.

Ist ne Investition, stimmt...aber damit überlebt man sowas ganz gemütlich.

Wir sind Gott sei Dank Camper.

Als wir hier vor zwei Jahren mal fast 3 Tage ohne Wasser auskommen mußten ( ja auch Hauseigentümern kann so etwas passieren...dann meist sogar unangekündigt *g*) habe ich unsere Kaninster ( zwei mal 20 und 2 mal 30 Liter) gefüllt und das Chemieclo vorbereitet....ging ganz wunderbar und mein Sohn meinte "ist wie Urlaub" *lach*

Selbst wenn du nur kleinere oder weniger Kanister nimmst...du wirst sie ja sicher irgendwo bei Familie oder Freunden nachfüllen können.





lg

Andrea

9

Wenn da an der Frischwasserleitung geschraubt wird, hat das nichts mit dem Abwasser zu tun. Kläre das nochmal !
Ansonsten einfach Badewanne voll laufen lassen, dann hast Du 200l Frischwasser. Das sollte erstmal reichen. Zum Klospölen Eimer mit dem Wasser aus der Badewanne vollmachen und in die Toilette kppen.

17

Hallo!

Man darf die Toilette nicht benutzen #aha
Ohne Wasser ginge es, aber ohne Klo 48 Stunden???

Gruß

36

Sie schreibt "Klospülung" nicht benutzen.
Das heißt doch nicht automatisch, dass man nicht spülen darf und die Abflüsse nicht nutzen soll!

weitere Kommentare laden
10

hallo !

ich würde versuchen mit den kindern so lange bei bekannten/familie unter zu kommen ! so lange ohne klospülung ist ein no-go !

lg,hexe

14

Ich glaube auch, dass die dir ein Hotel/Ferienwohnung oder ähnliches bezahlen müssen.

Dir einen Tag vorher mitzuteilen, dass du ab morgen zwei Tage lang dein Klo nicht benutzen darfst - nichtmal mit nachspülen aus dem Eimer - das ist eine absolute Unverschämtheit! Wie sollst du so schnell eine Lösung organisieren?

18

Hallo!

Kannst Du nicht zu Deiner Mutter/Freundin etc. für die zwei Tage?
Ich denke auch, dass Du, hättest Du das rechtzeitig gewusst, etwas geplant hättest, aber so kurzfristig würde es auch bei mir sauer aufstoßen

Oder ruf Deine Vermieterin an und sag ihr dass Du Dich für die nächsten zwei Tage in einem Hotel einmietest auf ihre Kosten, da sie Dich nicht pünktlich benachrichtigt hat und Du somit nichts organisieren konntest. Am besten per Anwalt klären

Toi, toi, toi (passt ja zum Thema)

Alles Gute #klee

29

Hier war ja ganz schön was los in der Zeit wo ich weg war. Danke euch allen für eure Meinungen.
Es wird morgen hier ein Klo stehen, dafür werde ich sorgen. Das mit dem Frischwasser ist ja jetzt nicht das Problem. Hole ich halt ein paar Flaschen stilles Wasser. Aber wenn die sich weigern hier ein DixiKlo hinzustellen dann vergesse ich meine Erziehung und pinkel denen vor die Tür. Mal schauen was sie davon halten.
Und nein es geht nicht immer das man mal eben kurz zu Oma etc. geht. Zumal wie geschrieben jemand da bleiben muss weil in den 2 Tagen die Wohnungen zugänglich sein müssen. Und ich werde einen Teufel tun wildfremden meine Wohnungsschlüssel zu geben und dann zu gehen.

Liebe Grüße

38

Bevor Du das Haus vollpinkelst, klär doch einfach mal, ob Du den Satz mit der Klospülung auch verstanden hast.....

Frisch- und Abwasser sind nämlich durchaus zwei verschiedene Paar Schuhe!.

39

Ja den Satz habe ich richtig verstanden. Da an den Tagen sowohl die Abwasserleitung als auch die Frischwasserleitung teilweise neu gelegt wird.

Lg

Top Diskussionen anzeigen