Gerichtstermin - Datum verwechselt und nicht erschienen(Zeuge) MIST!!!

Hallo,

so was Blödes! :-[#klatsch
Mein Mann war zu einem Gerichtstermin als Zeuge geladen. Wir sind beide der Meinung gewesen, dass der Termin erst am Mittwoch ist.
Mein Mann hat sogar dem Chef Bescheid gegeben. Jetzt hole ich gerade den Zettel raus und da steht der Termin ist HEUTE gewesen! So ein MIST!

Die Frau am Telefon meinte, er müsste jetzt 300 EU Ordnungsgeld bezahlen. Er soll aber am Besten einen Entschulgigungsbrief schreiben, der dem Richter vorgelegt wird. Dieser entscheidet dann, ob er weniger zahlen muss oder ihm das komplett erspart bleibt.

Ist das schon jemandem passiert?

Wie schreiben wir das am Besten in den Brief?

Für Hilfe wären wir dankbar.

Hallo,

meinem Expartner ist ähnliches passiert, allerdings nicht als Zeuge, sondern als Beklagter. Er musste +/- 200 Euro Strafe bezahlen.

Gruß
Sandra

Mein Mann war mal als Zeuge geladen und wir wussten genau das noch 2 weiter kommen sollten.
Sie kamen nicht wir kennen sie auch un sie bekamen nix.

Da du aber schon angerufen hast,sind nun wohl auch schlafende Hunde geweckt.

Ich wuerde die Warheit schreiben,dass es sich um ein versehen handelte und um Entschuldigung bitten.

Hi,

mir ist das auch schon passiert und ich musste zahlen.
Damals war ich Zeuge bei einem Verkehrsunfall.
Das nächste Mal überleg ich mir 3mal ob ich angebe was gesehen zu haben.

Ja da hast du recht,das ist überlegenswert unter diesen Umständen.

Wieviel musstest du zahlen?

Ich glaube 500 Mark waren das damals.

Das ist echt heftig! Nur weil man "helfen" wollte . Traurig eigentlich

Naja, war ja im Prinzip meine eigene "Schuld".

Das war nur damals ein riesen Hin- und Her da der Termin 3mal aus verschiedenen Gründen verschoben wurde und ich hab mir dann halt einen falschen Termin in den Kalender geschrieben.

Hallo!

Das ist eigentlich traurig, aber so ähnlich denke ich auch. Hifsbereitschaft und Ehrlichkeit werden immer teurer

Gruß

Hallo,

nein nicht die Ehrlichkeit oder die Hilfsbereitschaft wird teuer, sondern wird es teuer, wenn ein erwachsener Mensch es nicht auf die Reihe bekommt sich EINEN Termin anständig zu merken.

Wenn du irgendwann einmal Zeugen brauchst, die für dich aussagen, dann wirst du wahrscheinlich dankbar sein.

Gruß
Sandra

Na aber für Deine Schusseligkeit kann dann keiner was - nur Du.

Deswegen gleich seiner "Pflicht" nicht mehr nachkommen zu wollen ist echt armselig.

abgesehenvon dem Bußgeld...... wenn die Aussage extrem wichtig ist kann es passieren das man für den Prozeßtag die Kosten tragen muß (Richter/Beisitzer/Zeugengelder/Rechtsanwalt etc)

Top Diskussionen anzeigen