Jugendamt- Kontaktieren?

Hallo,

Angenommen Ihr kennt eine Familie, wo die Eltern 2 Woch in den Urlaub( 800 Km entfernung) gefahren sind und ihre 15 Jährige Tochter alleine zu Hause gelassen haben weil sie ab. 1.08. eine Ausbildung begonnen hat.
Und das Mädchen ganz auf sich alleine gestellt ist, es wurde nicht ausreichend essen besorgt so das dieses Mädchen zu Fuß ins nächste Dorf( 5 Km) muss um Einkaufen gehen zu können. Aber um überhaupt Geld für die 14 Tage zu haben musste es sich etwas leihen.
Die Eltern haben sich bis her nicht einmal darüber informeirt wie es ihrer Tochter geht.
Es wurde eine Bekannt der Familie beauftragt nach ihr zu sehen diese wohnt aber auch etwas weiter weg und kümmert sich auch nicht so wirklich um sie.
Ich aus Mutter finde es unverantwortlich eine 15 Jährige auf sich alleingestellt zu lassen.
Zumal dieses Mädchen auch sonst nicht viel von ihren Eltern beachtet wird.
Nun bin ich am überlegen ob ich dies dem Jugendamt melden soll und ob die dann überhaupt etwas unternehmen oder ob es " normal" ist das man eine 15 Jährige so lannge alleine lässt.

MFG

Tina

1

Hast du das Mädchen mal angesprochen?
Vielleicht hat sie die Kontokarte versaubeutelt
Vielleicht gab es eine Abmachung, mit der sie nicht einverstanden war und jetzt lieber auf sich gestellt ist?
Vielleicht sollte jemand ein Auge auf sie werfen, sie wollte das aber nicht?

Also, bevor ich bei einer 15jährigen das Jugendamt informiere, rede ich mit der 15jährigen. Ich persönlich fände es demütigend ohne Ende, wenn das JA wegen mir vor der Tür stünde.

Viel eher würde ich ihr helfen, sie ein wenig bemuttern und den Eltern eine deutliche Ansage machen danach.

Aber du kennst die Umstände ja, ich nicht.

Was du auch machst, sprich vorher mit ihr.

Alles Liebe,

White

2

Ich habe mit ihr schon gesprochen sie ist ja jeden Tag nach der Arbeit bei mir oder ich gehe zu ihr kurz rüber um nach dem rechten zu sehen.
Sie hat weder die Kontokarte verbummelt noch eine abmachung mit der sie nicht einverstanden war.
Wie ja schon beschrieben sollte eine Bekannte der Familie nach ihr sehen aber die macht das nicht wirklich.
Und ich merke einfach das sie darunter leidet das sie "alleine" ist.
Ich kann sie aber auch nicht 24 std Bemuttern wie z.b gestern hatte sie Frei.
Weil ich selber noch Kinder und Haushalt sowie auch noch Arbeiten gehe.
Sie sagt selber immer so bald sie 16 Jahre ist zieht sie aus.

Die Situation die ich hier geschildert habe ist nur ein Teil von dem was da schon alles vorgefallen ist.
Ich habe schon sehr oft mit den Eltern gesprochen und dann lief es 2 Wochen gut und dann war der alte trott wieder drinnen.

4

Dann sag ihr, was du vorhast, und wie sie das sieht. Sie ist 15, sie will mit 16 ausziehen, du kannst das nicht einfach über ihren Kopf hinweg machen, denke ich.

Alles LIebe

weitere Kommentare laden
3

Woher weißt Du, dass die Dinge so liegen, wie Du sie beschreibst? Hat das Mädchen mit Dir gesprochen, sich beklagt?

Meine Tochter war auch mit 15 das erste Mal eine Woche lang allein. Sie hatte keine Lust, mit in den Urlaub zu kommen.

Ich selber war mit 14 Jahren alleine zu Hause. Aus dem gleichen Grund.

Eigentlich kein Grund, das Jugendamt zu informieren, jedenfalls nicht, ohne vorher mit dem Mädchen gesprochen zu haben, ob es in Not ist.

LG, Cinderella

5

Ich hab als 15-jährige davon geträumt, dass meine Eltern mal zwei Wochen wegfahren... Das Mädel ist alt genug, eine Ausbildung zu machen. Ich gehe mal davon aus, dass es auch alt genug ist, zwei Wochen ohne Eltern zu überleben.
Klingt alles so, als hättest du das nur über Klatsch und Tratsch mitbekommen, ansonsten könntest du ihr ja vielleicht mal anbieten, sie zum Einkaufen mitzunehmen o.ä. bevor du auch nur an das Jugendamt denkst - ?

7

oh, sorry, ich hatte deine andere Antwort nicht gelesen. Das hört sich ja dann doch wieder anders an ;-)

Aber ich denke trotzdem, dass du die Kompetenz einer 15-jährigen nicht unterschätzen solltest, und dass das Jugendamt nicht der richtige Weg ist.

9

Hallo!

Mein Bruder und ich waren in dem Alter auch schon alleine zuhause, während unsere Eltern im Urlaub waren. Wir fanden das klasse.

Allerdings hat unsere Mutter vorher ausreichend eingekauft, teilweise sogar vorgekocht und wir hatten immer genügend Geld im Haus.

Wenn wir Hilfe brauchten, konnten wir unseren Großeltern Bescheid sagen.

Unter diesen Voraussetzungen, sehe ich kein Problem darin, Kinder in dem Alter alleine zuhause zu lassen.

Woher weißt Du denn, dass das Mädchen völlig auf sich allein gestellt ist? Ich würde ihr, sofern näherer Kontakt besteht, meine Hilfe anbieten.

LG Lena

11

Ich würde auch sagen rede mit der tochter

Ich war schon mit 14 allein zuhause als meine eltern allein in den urlaub geflogen sind für 2 wochen.

Meine eltern haben mir damals Geld dagelassen.Ich hatte sogar was übrig und durfte es dann behalten.

Mein bruder durfte mit 16 das erste mal allein zuhause bleiben..Ihm hat das geld damals nicht gereicht(er konnte nicht mit umgehen).Er musste sich dann bei nachbarn durchessen. Tja so lernt man das Leben kennen.

Also erstmal mit der tochter reden.Notfalls ihr helfen und dann später mit den eltern reden.

Lg yvonne

12

Andere 16-Jährige ziehen aus, weil sie 800km entfernt von ihren ELtern eine Lehrstelle gefunden haben und sind dort auf sich allein gestellt. In dem Alter sollte man langsam selbständig sein.

Traurig ist es natürlich, dass sich die Eltern für ihr Kind nicht interessieren.

Aber deswegen das Jugendamt anrufen? Das finde ich übertrieben. Wenn sie von ihren Eltern weg will, dann soll sie selbst zum Jugendamt gehen, ihre Lage schildern und bitten, in eine Wohngruppe aufgenommen zu werden. Wie gesagt, in dem Alter kann man selbst seinen Mund aufmachen.

13

Also ich war mit 15 durchaus in der Lage einkaufen zu gehen, mir selber mein Essen, meine Wäsche zu machen und auch alleine zu bleiben ABER: Meine Mutter hätte mich auch nie ohne Geld gelassen.
Prinzipiell kommts aufs Kind an denn der Freund meines Mannes war mit 16 volljährig und das ist ja auch nur ein Jahr Unterschied.

14

Hallo,

Du sagst, dass das Mädchen dort unglücklich ist und eh lieber raus will?

Dann bespreche gemeinsam mit ihr, dass ihr das Jugendamt informiert und ihr gemeinsam mit dem Amt eine Lösung findet, nicht nur für die 2 Wochen, sondern auf Dauer. Ohne mit dem Mädchen gesprochen zu haben, würde ich gar nichts machen. Ich denke sie vertraut Dir, das wird sie nicht mehr, wenn Du ihre Situation heimlich und unabgesprochen meldest

15

Naja, wenn es "nur" wegen dem Geld ist, dann würde ich mit ihr eben einen Großeinkauf machen und sie fragen ob sie sonst nocht Hilfe braucht im Haushalt (Wäsche o.ä.).

Sobald die Eltern da sind, würde ich mit denen dann ein ernstes Wort sprechen und die Rechnungen der Einkäufe vorlegen und zurückzahlen lassen.

Das Jugendamt hat anderes zu tun denk ich!

Mona

Top Diskussionen anzeigen