Jugendamt- Kontaktieren?

Dann sag ihr, was du vorhast, und wie sie das sieht. Sie ist 15, sie will mit 16 ausziehen, du kannst das nicht einfach über ihren Kopf hinweg machen, denke ich.

Alles LIebe

Danke, so war es von mir gemeint.:-)

"Kannst Du Dir nicht vorstellen, dass man aus einem Elternhaus, das einen offenbar konsequent vernachlässigt, raus will? "


Ja, natürlich. Aber dann müsste sie doch froh über jeden Tag sein, den die Eltern nicht da sind.#kratz

Als ich 15 war bin ich das erste mal nicht mehr mit meinen Eltern in den Urlaub. Es war herrlich. Meine Eltern hatten mir Geld (hauptsächlich für Essen) dagelassen, davon hab ich mir eine ganz tolle Latzhose gekauft :-). Dinge sind manchmal anders als sie scheinen..
LG!
Britta

oh, sorry, ich hatte deine andere Antwort nicht gelesen. Das hört sich ja dann doch wieder anders an ;-)

Aber ich denke trotzdem, dass du die Kompetenz einer 15-jährigen nicht unterschätzen solltest, und dass das Jugendamt nicht der richtige Weg ist.

Also ich war mit 15 durchaus in der Lage einkaufen zu gehen, mir selber mein Essen, meine Wäsche zu machen und auch alleine zu bleiben ABER: Meine Mutter hätte mich auch nie ohne Geld gelassen.
Prinzipiell kommts aufs Kind an denn der Freund meines Mannes war mit 16 volljährig und das ist ja auch nur ein Jahr Unterschied.

Top Diskussionen anzeigen