Igel vom Feld futtert unser Hundefutter :o)

Huhu

gerade sitzen wir im Wohnzimmer und haben die Balkontüre offen..

vom Balkon führt eine von Treppe in den Garten..am Treppenende stehen die Näpfe von unserem Hund..

da er vorhin nicht alles gegessen hat ist noch bisschen Trockenfutter drin..

auf jeden Fall hören wir gerade leises Knabbern..dachten erst Nachbarskatze..

sind dann mit der Taschenlampe raus um zu schauen, sitzt ein kleiner süßer Igel am Hundenapf und futtert das Trockenfutter #verliebt

er ist dann recht schnell ins Gebüsch verschwunden, aber ich denke wenn nachher alles ruhig ist wird er wieder auftauchen..

sollen wir ihm das Trockenfutter stehn lassen oder ist das schädlich??

Grüssle Melle

Ich glaube nicht,daß es schädlich ist. Wir hatten hier im Herbst ziemlich kleine Igel vor ein paar Jahren. Die haben wir mit Igelfutter und Katzenfutter gepäppelt. Haben ordentlich geschmatzt.

#winke

Ja ich schrieb ja, ich würde ihn jetzt nicht füttern! Aber vermutlich kommt es nicht so oft vor das der Hund was übrig lässt und jetzt so einmal hat es nicht geschadet :-)

Also meine jagt ja auch wenn sie satt ist, da könnte sich manche Bauernhofkatze ne Scheibe von abschneiden ;-)

LG

*lach* aha eine Hobbyjägerin..das ist gut, finde ich.


Nein das eine mal wird definitiv nicht geschadet haben, das sehe ich auch so.

lg

Top Diskussionen anzeigen