Welche Anrede ist passend?

Wenn du es jetzt schreibst, dann schreib Guten Abend, oder schreibs morgen früh, dann schreib Guten Morgen.

So würde ichs machen. So umgehen ich das Hallo.

Ansonsten eben sehr geehrte.

LG

Hallo Abendrot79,

Ich würde die Anrede " Hallo Frau....." wählen.Das ist nicht zu förmlich, schließlich ist sie kein Amt.

Finde es passend.

LG Claudia (die auch bald Ihr erstes persönliches Gespräch mit Ihrer Therapeutin hat)

Das überzählige "h" nehme ich gerne zurück;-)


Ich sehe das genau so.

Da bin ich der gleichen Meinung!

Vg
Gael

Bei uns ist es z.B in Geschäftsinternen Mails gang und gebe mit "hallo" anzufangen. Ob man die Leute nun siezt oder nicht.
Wenn ich einen Kollegen, mit dem ich fast täglich zu tun habe mit "sehr geehrter" ansschreiben würde, würd der mich bestimmt fragen ob ich Fieber hätte ;-)

Duzt Ihr euch schon?

Wenn nicht kann "sehr geehrte Frau ... " für eine Person die man erst einmal gesehen hat wohl nicht zu förmlich sein.

Wähle dieselbe Anrede, die Du auch in einem herkämmlichen Brief gewählt hättest!!!

E-Mail heißt nicht, dass man sämtlich Etikette vergisst oder sich artikuliert wie im Sportverein...

Daher: In diesem Fall "Sehr geehrte Frau XY"

LG, Nele

hey,

also ich schreibe grundsätzlich menschen, die ich sieze und nicht gut kenne mails mit "sehr geehrte/r...". in mails achte ich auch auf groß- und kleinschreibung.

allerdings ist bei uns "hallo" eine seeeehr informelle ansprache. "hallo frau..." klingt einfach #zitter.

lg

Hallo,

ich schreibe meine Psychotherapeutin immer mit "Sehr geehrte Frau ..." an, das gebietet die Höflichkeit.

Und ich gehe schon 1/2 Jahr zu ihr in die Therapie.


LG

Sehr geehrte Frau xy. Alles andere ist unhöflich.

Gruß

manavgat

Top Diskussionen anzeigen