Wie ist das rein rechtlich? Aufsichtspflicht,7 Jähriges kind!

Und wer bezahlt die Tagesmutter??? Das Arge nicht, denn Bescheid kann sie sogar schriftlich vorlegen!

Die Tagesmutter bezahlt in dem Fall das JA . Einfach mal nachfragen.
Die helfen sogar bei der Suche.



Alles klar, dann schick ich sie am besten gleich zum Jugendamt.

Danke für deine Antwort.



Achso und die eigentliche Frage war ja: wer hat denn dann nun eigentlich die Aufsichtspflicht für die eine Stunde die er dort steht?

Meines Wissen übernimmt das JA die Kosten für Kinderbetreuung.

Fragst Du das ernsthaft?
Die Mutter hat die Aufsichtspflicht, wer sonst?
Ich gehe davon aus, dass sie sorgeberechtigt ist und keiner Betreuung unterstellt ist.


Gruß,

W

Was spricht denn dagegen, dass Kind zur rechten Zeit von zuhause losgeht, damit es eben nicht eine Stunde vor der Schule stehen muß?

Mein Sohn geht auch morgens alleine los. Und er ist ebenfalls 7 Jahre alt.

"Es hat nix damit zutun ob das Kind allein zur Schule läuft, sondern das der Junge 1 Stunde!!!! ganz allein vor der Schule steht. "

Doch, klar.
Ginge er allein (oder mit Nachbarskindern/anderen Eltern vielleicht), könnte er ja passend losgehen und müßte nicht so lange dort rumstehen.

Gruß,

W


Hallo,

Danke für deine Antwort.

Wow das ist echt traurig das die Arge oder Jobcenter so denkt.

Liebe Grüße

Aber nicht überall. Es gibt auch durchaus engagierte Mitarbeiter.

Die dann nicht mehr lange im Amt sind, weil sie rausgemobbt werden von ganz oben, weil die Zahlen (Sanktionen) nicht stimmen.
Es gibt Branchen, da verliert man wegen unbeabsichtiger Falschberatung schon seinen Job, böse Menschen behaupten in Argen wird man für absichtliche Falschberatung befördert. ;)

Top Diskussionen anzeigen