Wer hat schlechte Erfahrungen mit dem Jugendamt gemacht?

Ich möchte nur ein "ja ich" hören, mich interessieren keine Gründe... Ich ärgere mich nur gerade maßlos über die vom Amt!!!! Es heißt immer zum Kindeswohl...Aber anscheinend geht es denen noch um soviel anderes.
ANDREA

ja wir, also mein Mann

zonk
sie wollte "ja ich" hören

;-)

#rofl

#gruebel

JA- ich!

Ja, ich auch. Ich habe auch nur noch mit dem Kopf schütteln können!

Zum Wohle des Kindes???ß #rofl sag ich dazu nur noch...

Dani

Ich nicht.

Ich habe aber allerdings das Jugendamt grundsätzlich sehr, sehr wenig kontaktiert, weil ich der Meinung bin, daß man sonst ganz sicher schlechte Erfahrungen machen wird. ;-)

Ja.

Wir werden uns jetzt an die Presse wenden!!!! Unglaublich!

Wtf?#kratz

Presse??? ich komm mit!!!

Nö - bisher eigentlich gute!!!

sorry, aber was bringt die denn ein "ja, ich"????

nein, ich habe noch nie kontakt zum JA gehabt und denke auch nicht dass es dazu bei uns, in der nachbarschaft oder im familien/bekanntenkreis anlass zu gäbe.

komisch dein post...

Erfahrung mit dem JA macht man nicht nur, wenn man sein Kind vernachlässigt oder so. Die macht man auch, wenn man ein behindertes Kind hat und auf Hilfen angewiesen ist, die nunmal nur von da genehmigt bekommen!

Ich finde es immer erschreckend, dass Kontakt zum JA viele mit Problemen in der Familie gleichsetzen.....

Ich nicht, aber meine Mutter, Sozialarbeiterin, hat mir von 2 Storys erzählt die unter aller Kanone sind.

ohja ich.und das nicht nur einmal.frage mich sowieso warum der staat noch so eine abteilung bezahlt.die machen eh nur kaffee warm.

lg

ja da stand immer ein aufm tisch#rofl

Ja und nein. Ich habe mit einem Mitarbeiter sehr schlechte Erfahrungen gemacht, mit seiner Kollegin aber sehr gute. Nichts auf der Welt ist nur schwarz oder weiß.

Ich schon, allerdings als Kind und war damals selber betroffen.
Leider hat sich das Jugendamt damals nicht für die Hintergründe warum ich so schwierig war interessiert obwohl sie Bescheid wussten.

Top Diskussionen anzeigen