Der Nachteil wenn man direkt am Feld wohnt

Seit Dezember 2009 wohn ich jetzt da, aber bis jetzt musste noch nie ein Feld gewässert werden ;-)

mit allem anderen kann ich leben (bis auf den Geruch, mit dem sind wir bis jetzt aber auch verschont geblieben), bloß dieses pfft pfft pfft geht dir nach mehreren Stunden auf den Zeiger ;-)

Und bei uns futtern die Feldhasen regelmäßig meinen Salbei ab...:-pnaja, aber das ist ja noch süß im Gegensatz zu Dünger#winke

Hier ist es toll, wenn die Bauern die Beregnung anhaben und zu dicht ans Haus kommen und das Wasser volle Lotte durchs OFFENE Dachfenster schiesst! Noch toller ist es, wenn du just in dem Moment nackt unterm Dachfenster stehst#rofl

#rofl#rofl#rofl

allein die Vorstellung *lach*


da wünscht man dem Bauern doch eine mittelschwere Akne an den Hals *lach*

lg

Dann sparst du Wasser und kannst kostengünstig duschen;-)

huch, dich hab ich ja schon lang nimmer hier gesehen. hast du zwischenzeitlich mal pausiert?

jetz nich sooo wichtig, mir nur aufgefallen. #schein

Ich glaube, daß die Autos, die hier in der 30er-Zone mit 60 durchballern, akustisch mehr nerven.

Liebe Grüße

Ich hab mal an einem Marktplatz mit Springbrunnen gewohnt: 8-20Uhr Plätschern. Ich sag Dir, da gehste wirklich oft aufs Klo ;-)

Wohnen an einem See mit Fischreiher-Kolonie ist auch sehr schön zu dieser Jahreszeit! #heul

..und schöne dicke schwarze Hausspinnen kommen uns desöfteren besuchen...#zitter

Top Diskussionen anzeigen