Könnt ihr euch noch das Auto wirklich leisten?

http://blog.belcl.at/image.axd?picture=Windows-Live-Writer/Zu-Fuss-von-Korneuburg-nach-Schwechat/698BD727/2011_04_17_Wandern_thumb.gif


Hatte nie einen Führerschein :-)

...auch eine Altervative! ;-)

Ich habe 1990 für nen Liter Super 1,20DM bezahlt.

Das konnte ich mir kaum leisten, geschweige denn das Auto dazu.
Das ist heute anders.

Gruß
Demy

Naja, 1,20 DM finde ich schon billiger als 1,50€.

Hallo,
wie du schon beantwortet bekommen hast musst du das im Verhältnis sehen.

Mein Einkommen hat sich seit 1990 verfünftzehnfacht, der Spritpreis ist aber "nur" um etwas mehr als das doppelte gestiegen!

Damit ist der Krafststoff für mich heute wesentlich günstiger als 1990.

Gruß
Demy

ja, können wir und wir möchten auch nicht drauf verzichten.
haben einen passat und den neuen touran.

möchte ich auch nicht mehr drauf verzichten.

alternativen gäbe es für mich keine mit 3 kindern, die ständig von hier nach dort gefahren werden müssen.

vg

Ja, liegt aber daran das wir den Dienstwagen von meinem Mann uneingeschränkt privat nutzen können und uns alles bezahlt wird :)

So ganz ohne Kosten habt Ihr den Wagen trotzdem nicht.
Ihr müsst mindestens den geldwerten Vorteil versteuern.

Hat dein Mann dir nie gesagt, dass der geldwerte Vorteil auch nicht ganz billig ist? Umsonst ist nur der Tod, ach ja.. und der kostet ja das Leben.;-)

Wir tanken in Luxemburg, da ist der Sprit bedeutend günstiger.

Ansonsten bin ich viel zu Fuß unterwegs, ich mag das. Ich gehe zu Fuß einkaufen, zur Arbeit....
Radfahren war ich eine Zeitlang, aber ich fahre nicht gerne.

Das einzige, was (soweit ich weiss) teurer geworden ist, ist das Benzin und ehrlich gesagt, merke ich es nur beim Blick auf die Tanksaeule, im Portemonaie nicht.
Inzwischen tanke ich E10 und sehe keinerlei Nachteile, ich fahre weiterhin die gleichen km damit #kratz

LG

Biene

Hallo

Ich tanke Süper. Aber E 10 ist doch genauso teuer wie Super

Bei uns ist E10 bis zu 10 Cent billiger.

Dann doch Pony und Kutsche, meine Nachbarin war schonmal "begeistert"...

Du wohnst scheinbar IN der Stadt. Ich nicht. Die Stadt ist kilometerweit entfernt, ich rede also nicht von Pupsmetern und es fahren hier 3 Busse am Tag.

Und die Leute Früher haben auch Mammuts erlegt, damit sie was zu essen haben.

War ja nicht böse gemeint ;-)

War nur auf deine Aussage bezogen, dass man eins bräuchte, wenn man IN einer Stadt wohnt, wo keine u- und s-bahn fährt.

Außerhalb ist das auch wieder ein ganz anderes ding ;-)

Mammuts erlegen könnte ich heutzutage auch noch, wenns die Viecher noch gäbe und ich in angemessener laune wäre :-D

Ich wohne ja auch in einer Stadt. Auch wenn es auf dem Dorf ist. Trotzdem steht auf dem Briefumschlag eine Stadt. :-p

Top Diskussionen anzeigen