Jugendamt informieren?

Hallo,

Danke für deine Antwort.

Lg Tina

hallo,

ich würde auch anrufen und sie aber bitten unangekündigt vorbei zu kommen oder mal alles zu fotografieren als beweis... nicht dass die herrschaften meinen noch vorher alles schön ordentlich und kindgerecht zu machen...

viel glück!! hoffe die kleine wird bald ein leben haben was sie verdient hat!!!

lg

hallo,

mein gott, das arme kind. :-(

ich würde auch das jugendamt informieren.

ich find's toll, dass du sie unter deine fittiche genommen hast und nicht die augen verschließt.

lg und alles gute
karin

Danke für deine Antwort.

hey,

in dem fall würde ich sowieso das JA einschalten - auch wegen der kleinen. eine 14 jährige ist wohl nicht die geeignete betreuungsperson in der nacht, während die eltern nicht erreichbar sind.

hier gibt es offensichtlich auch gravierende mißstände die das kleine kind betreffen.

lg

Gibt es noch eine leibliche Mutter?
Dann würde ich die ansprechen.

Ja es gibt eine leibliche Mutter diese sitzt aber in einer JVA und will mit ihrem KInd nichts zu tun haben.

Das sind zustände geh zum JA das hat ja kein Kind verdient....

Das "Kind" ist 14.

In dem alter können die sich schon sehr gut selbst helfen.
Zumindest konnte ich das!

Kann natürlich auch sein das Sie/Er lügt.

Also wenn du der meinung bist das es für das Kind nicht tragbar ist, jag das JA da rein.

LG

Das sehe ich auch als die richtige Vorgehensweise! #pro

Neben Heim und Wohngruppe gibt es auch noch die Alternative "Pflegefamilie", in der auch einem 14jährigen Kind noch die nötige Wärme und Geborgenheit, die es benötigt, vermittelt werden kann.

es gibt in der praxis allerdings selten pflegefamilien die noch jugendliche aufnehmen bzw. können jugendliche, die aus zerrütteten familien kommen dann selten mit familiären strukturen wie in einer pflegefamilie umgehen. ich habe diese möglichkeit daher bewusst ausgeklammert.

Hallo,

hast Du schonmal beim Kinderschutzbund nachgefragt? Die könnten Dir erstmal Tips und Ideen geben, ohne dass sich gleich eine Behörde einschaltet und die Eltern sich angegriffen fühlen. Für eine 14jährige gibt es da ja sicher vielfältige Möglichkeiten, zu denen Dich der Kinderschutzbund beraten kann.

Gruß Lucccy

Hey, also in dem alter würde ich die holzplatten und alles andere meiner Eltern raus bringen oder aus dem Fenster schmeissen ;)
Da ist man so gut wie erwachsen?!

Lg

Top Diskussionen anzeigen