Namensänderung des Kindes bei Heirat wenn Mutter Sorgerecht hat

Hallo,meine Tochter trägt den Nachnamen Ihres Vaters.

Nun wurde mir zugetragen,wenn ich und mein Lebensgefährte

Heiraten,kann die Kleine unseren Familiennamen annehmen ohne das der

Kindesvater zustimmen muss,weil...ich das alleinige Sorgerecht habe.

Stimmt das...bitte nur Antworten,wer sich wirklich auskennt.

LG kathi

Hallo,

das stimmt nicht!

Der Vater muss zustimmen da es sein Name ist. Tut er es nicht kann ein Gericht es entscheiden.

Ich habe gestern geheiratet meine beiden großen haben den Namen ihres Vaters. Dieser muss nun auch beim Standesamt zustimmen das die Kinder nun wieder meinen Nachnamen (den habe ich behalten) bekommen.


lg Janine

Danke und herzlichen Glückwunsch...Kathi

Richtig,der Kindesvater MUSS NICHT zustimmen,wenn Du das alleinige Sorgerecht hast.

Somit bekommt es bei Eurer Hochzeit den Namen deines Mannes. (Wenn der einverstanden ist)


Kenne mich damit aus,weil ich vor kurzen in der selben Situation war.


lg

Also doch...na nune.
LG

Namensänderung gilt nur bei Heirat,wie ist es wenn ich das jetzt möchte...muss er da zustimmen?
Ich habe damals eben den Fehler gemacht und dem Stolzen Papa zugestimmt das die Kleine so heisst wie er.
Da wurde uns auf dem Standesamt gesagt,das ist nie wieder Rückgängig zu machen.
LG

Ich danke Dir und schönes We aus Weimar...

Bitte


Erkundige Dich aber trotzdem nochmal..man weiss ja nie wie die Ämter ticken in Ost und West ;-)


#winke

Schon wieder Unfug.

Nochmals Blödsinn.

Unfug.

Soso. Und dein Kind trug vorher auch den Nachnamen des Kindsvaters?!

Blödsinn.

Es sagt ja eigentlich schon alles aus: Das alleinige (!) Sorgerecht.

Das schließt alles ein, was das Kind betrifft. Wo es lebt, wie es heißt etc.





Weiß das nur von meiner Freundin, die ihr Sorgerecht scheibchenweise übers Gericht bekommen hat.

Hallo.

Bei einer Einbenennung nützt Dir aber die alleinige Sorge nichts, wenn das Kind den Namen des Vaters trägt.

Gruß von der Hedda.

So ein Dummfug.

Das Namensrecht hat mit dem alleinigen Sorgerecht nichts zu tun.

Das ist nicht richtig.

Der Vater muss zustimmen.

LG

Top Diskussionen anzeigen