Bin ich geizig?

Du bist nicht Geizig du bist einfach nur sehr vernünftig #pro

Ich sehe es genauso wie Du!

Du bist nicht geizig. Bei Geld hört die Freundschaft auf.

LG Lena

Hallo!

Du bist nicht geizig... Das hat nichts mit Geiz zu tun, sondern mit Vernunft. Ich finde es gut, dass Du das Geld nicht dafür anrühren willst.

Und eigentlich ganz schön dreist von Deinem Freund Dich so danach zu fragen...Vor allem wenn er es Ernst gemeint hat.

Ich an Deiner Stelle würde das Geld auch nicht anrühren.

VG
Neddie

hallo,

sehr vernünftig und nachvollziehbar, dass du das geld nicht verbraten willst.

mich würde es allerdings stutzig machen, wenn mein freund wünsche äußert und mir geiz vorwirft, wenn ich ihm kein 1400,- euro-geschenk machen will. #klatsch

lg
karin

Ich hätte anstatt billigen Mallorca oder Türkeiurlaub, mir mal eine tolle Kreuzfahrt leisten können



Wenn man das zuerst liest könnt man meinen Du hast Millionen geerbt#rofl#rofl

Ich frag mich in welchen Kreisen Du verkehrst, 4500 sind doch keine Summe, die man neidet oder wo man abschnorrt.

Das ein eher unterdurschnittliches Polster

Ute

Da wo ich herkomme ist das viel Geld!

4500€ haben hier viele - aber als Schulden auf ihren Konto, ich habe es als Guthaben!

Klar, bis zur Million fehlen mir noch einige Euros, aber es ist ein gutes Gefühl ein kleines Polster zu haben, vielleicht rühre ich es deswegen auch nicht an.

Was manche Leute hier für ein Bedürfnis haben, ihren sozialen Status zu präsentieren #augen#contra

LG

Dani

Die Frage ist doch völlig berechtig. Insebsondere, wenn sie Angst hat, dadruch falsche Freunde zu bekommen.
Mit ihren mikrigen 4500€ liegt sie doch weit weit unter deutschem Durchschnitt.

Wir sind hier nicht den USA, wo jeder im Durchschnitt einen dicken Minusbetrag auf dem Konto hat.



Warum ist die Frage berechtigt? Die Summe, um die es hier geht, spielt doch im Grunde für die Fragestellung keine Rolle.

Cinderella

Das ist richtig. Aber solch ein Forum ist nicht nur da, um ausschließlich nur die Eingangsfrage zu beantworten.

Man möchte ja auch mal etwas über die Hintergründe der Leute erfahren, mit denen man hier kommuniziert.

"Mit ihren mikrigen 4500€ liegt sie doch weit weit unter deutschem Durchschnitt."


Die Quelle für deine Behauptung würde ich erstmal sehen wollen!

Juhu,

Wo kann ich denn meine 58.000 Euro einfordern;-) ich glaube mit meinem Vermögen macht sich jemand anderes grad nen feinen Lenz ;-)

Lg bu

Meine Güte, wie arrogant ist denn diese Aussage#nanana

wie sagt Homer: Manches Menschen Weltanschauung ist nur eine Geldanschauung.

Man ist arogant, wenn man hinterfragt, wieso jemand Angst hat diesen Erbe zu beichten, obwohl es deutlichst unterdurchschnittlich ist?

Findest du, dass es normal (duchschnitt deutsch normal), wenn man so eine geringe Summe verschweigt, auch wenn doch eigentlich der Durchschnitsfreund und -nachbar weitaus mehr Guthaben auf dem Konto hat?

Nein diese Fragestellung empfinde ich schon als berechtigt:

Mein Freundeskreis würde mir keine Summe neiden, egal ob es 5000 oder 500 000 € sind.

Daher finde ich meine Frage schon berechtigt welchen Freundes - und Umgangskreis man da hat.

Ganz weit ab vom finanziellen Spielraum dieser Menschen

Ute

Hallo,

so eine Arroganz hat ein Politiker in letzter Zeit auch an den Tag gelegt. Momentan ist er mit Entschuldigungen beschäftigt...
Ich finde es nicht angemessen, der Userin einen niedrigen Gesellschaftsrang zu unterstellen.
Du attestierst Dir selbst ein Armutszeugnis, egal was auf Deinem Konto ist.

Großes #contra

Talula

Top Diskussionen anzeigen