Ein kleines Kind regelrecht zu Tode gequält.

Da bleibt einem schon beim Lesen die Luft im Halse stecken. Was dieses Scheusal dem Kind angetan hat kann der nie nie sühnen. Auch nicht mit der Giftspritze und nicht mit dem Strick.

In diesem Fall wäre die besondere Schwere der Tat ohne Aussicht auf Freilassung festzustellen. Vor solchen Scheusalen muss die Menschliche Gesellschaft geschützt werden.

http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/32710a4-lebenslang-fuer-julians-moerder

endlich mal nen gescheites Urteil für solch Monster.

Wenn ich das sonst manchmal lese.....6 Jahre obwohl wer nen Kind getötet oder missbraucht hat........lächerlich!

Wobei Lebenslang leider nicht das beinhaltet was es sollte.....

http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenslange_Freiheitsstrafe

Unfassbar traurig.........ohne Worte.................................................

Ja, das hast du schön gesagt. Ich bin sonst ein Knochenharter Sportler, aber sowas treibt mir Tränen in meine Augen und ich fange an zu zittern.

Wie schrecklich. Ich sehe immer mein eigenes Kind vor mir, da könnte ich auf der Stelle heulen. Wie kann ein Mensch nur zu sowas fähig sein :-(

#kerze für Julian

Vielleicht liest du den Artikel noch mal!

Was soll sie daran lesen. Wenn ich mich recht erinnere hiess es die Mutter war nicht da da sie mit dem jüngsten Kind im KH war um seine Verletzungen behandeln zu lassen.

hallo



Unfassbar- das Ganze ging über 3 Stunden#schock

Stellt euch einmal vor was in diesem 5 jährigen Jungen vorging,
während er da so hilflos im Kinderzimmer lag und sich so allein gelassen fühlte.


So ein kleiner Junge, das ist furchtbar traurig #heul

"Unfassbar- das Ganze ging über 3 Stunden"

...und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es an dem Tag das erste Mal gewesen ist, dass der Mann den Jungen gequält hat.

wahrscheinlich...

Wie kann eine Mutter nur die "Liebe" zu einem Mann den Kindern vorziehen?


Leider hat das auch meine Mutter gemacht:-(

Mir ist schlecht. Was für ein Martyrium dieses arme Kind durchgemacht haben muss. Der Tot muss eine wahre Erlösung gewesen sein.

Was ich mit so einem Unmenschen machen würde ist gar nicht zu beschreiben.

Den Kerl müsste man auf die gleiche Art quälen und ihn dann in seiner Zelle verrecken lassen.

Und warum klagt keiner die Mutter an die das zugelassen hat? DAs versteh ich nicht.

Dieses kranke Schwein ....:-[

Aber warum schreibt ihr ständig das die Mutter auch angeklagt werden müsste? Sie war doch gar nicht dabei. Sie war doch mit ihrem anderem Kind im Krankenhaus...

um die Verletzungen behandeln zu lassen die ihr Lebensgefährte dem Kind zugefügt hat (laut Radio und Zeitung kurz nach dem Mord).

Achso...

Das hatte ich noch nicht gelesen/gehört.

... mir kommen die Tränen!

Wie hier schon jemand schrieb, muss der Tod eine Erlösung für den Kleinen gewesen sein.

Einfach nur grausam!

Manchmal, besonders in diesem Fall kommt einem noch in den Kopf: Auge um Auge,... #schmoll

Traurige, stille Grüße

Top Diskussionen anzeigen