Unfreundlicher Polizist!

Hallo

ich fürchte zumindest was die Uhrzeit betrifft habt Ihr Pech gehabt denn Nachtruhe ist von 22h - 6h und Du schreibst "An einem Sonnabend Morgen (6 Uhr)". Was mich allerdings wundert ist wenn es rechtsextreme "Musik" war dann hätte die Polizei schon kommen müssen.

LG Rabenzahn

Das keine Nachtruhe mehr ist sehe ich genauso.

Darf man aber nach 6.00 h ohne sachlichen Grund soviel Lärm machen wie man will? Weshalb?



Auch das Ordnungsamt hilft tagsüber in derartigen Fällen weiter.

Evtl. Lärmprotokolle erstellen (Datum, Uhrzeit) und Vermieter vorlegen. Notfalls mit Mietminderung "drohen".



Also kann der Nachbar nach sechs Uhr seine Anlage so laut aufdrehen, dass man kein einziges Wort mehr versteht? Nur weil keine Nachtruhe mehr ist?

Unnötiger Lärm ist dann erlaubt und man kann diesen nicht ahnden?

Bist Du dir da sicher?

< Der zuständige Polizist ging schon total genervt ans Tele, der hatte sicher bald Feierabend. >

Ja, hatte er bestimmt - vermutlich hatte er aber auch eine ziemlich beschissene Freitagnacht hinter sich und da kann man schon mal genervt sein!

LG

Zumindest hätte er Dich an das Ordnungsamt/Stadtpolizei verweisen sollen, wenn er schon nichts unternehmen will, wozu er selbstverständlich befugt ist.

Einen einfach nur an den Vermieter zu verweisen war so nicht korrekt.

Unnötiger Lärm ist nie erlaubt.

Zur Klarstellung: unnötiger Lärm ist verboten und kann bußgeldrechtlich geahndet werden. Daher ist eben nicht nur der Vermieter zuständig, sondern auch die Ordnungsbehörden.

Top Diskussionen anzeigen