Darf man eine Tasche mit ins Kino nehmen?

hallo,

ich würde meine Tasche nicht abgeben. Und die Argumentation finde cih völlig hohl. Frag ihn doch beim nächsten Mal, ob er im Supermarkt auch seinen Beutel draußen lässt, könnte ja sein, dass er klauen will.

vg, m.

NICHT ohne meine Tasche!
auch nicht ins Kino.

So vergrault man seine Kunden... Nie und nimmer würde ich meine Tasche irgendwo abgeben, auch nicht in ein Schließfach tun!
Der Kinobetreiber hat natürlich Hausrecht und kann von den Besuchern verlangen, wozu er lustig ist. Aber ob ihn das weit bringt, ist fraglich...

Ohne Tasche ginge das bei mir gar nicht.
Ich hab ein paar Allergien und nehme immer Essen und Trinken selbst mit, weils nicht anders geht. Außerdem sind da ja auch Taschentücher usw. drin.

Ich würde wieder gehen und auch nie wieder kommen, wahrsch. wie die meisten meiner Freunde und Bekannten...

LG

Soweit ich das weiß, dürfen die nicht mal verlangen, in die Tasche reinzukucken! Abgeben ohne Schließfach - niemals, was denkt der sich denn #klatsch
Bei uns im Cinemaxx wollen die auch immer in die Taschen kucken und obwohl ich mich immer weigere, darf ich rein ;-) - wäre ja auch noch schöner!

"Soweit ich das weiß, dürfen die nicht mal verlangen, in die Tasche reinzukucken! Abgeben ohne Schließfach - niemals, was denkt der sich denn "

Verlangen dürfen die alles. Auch dass Du dich vor Einlass in den Saal auf den Kopf stellst und mit den Füßen wackelst.
Wenn Du es nicht machen willst, kommst Du eben nicht in den Film.

Tja, dann haben die eben einen zahlenden Kunden weniger - ganz einfach für mich!

Niemals! Ohne Handtasche bin ich nackt!
Barbara

Ja, aber ihr habt eine Garderobe nicht wahr?
Dort soll man die Tasche neben die Kasse auf den Boden legen. Da kann jeder ran und sie wieder nehmen, der Kassenmensch hockt auch nicht die ganze Zeit da und passt auf.

Mona

Wir haben Schliessfächer. Wenn die im Kino jedoch solche Regeln haben und keine sichere Aufbewahrung anbieten kannst du eigentlich nicht viel machen ausser in ein anderes Kino gehen. Weder bist du gezwungen dort hinzugehen, noch sind die gezwungen dir den Film zu zeigen wenn du ihre Regeln nicht einhältst.

Der Knackpunkt ist die aushängende Hausordung in Verbindung mit den Schließfächern. Dann ist gegen ein solchen Zwang nichts einzuwenden.

Gerade in öffentlichen Museen kann man eben nicht willkürlich Leute wegschicken unter Hinweis auf das (hier eingeschränkte) Hausrecht.

Im ersten Moment könnte ich willkürlich wegschicken, aber gerade in öffentlichen Gebäuden macht das wohl kaum einer weil sich rechtfertigen muss.

Aber natürlich kann die Threaderöffnerin auch klagen das sie ihre Tasche mitnehmen darf, vielleicht findet sie ja auch einen Richter der sie versteht.

Danke für Eure Antworten, ich sehe es so wie Ihr!
Kaum zu glauben, der vorherige Kinobesitzer ist pleite gegangen und der Neue steuert auch drauf zu wenn er schon kurz nach der Neueröffnung seine Kunden vergrault.:-p

lol.....ich tät dem meine Tasche unter die Nase halt und schauen wie er reagiert wenn er kontrolliert und lauter Medikamente und nen Ambu-Beutel findet *g*

hi
bei uns muss man auch die taschen abgeben, allerding schließen die diese in fächer ein und man bekommt ein nummernkärtchen. so finde ich das auch ok, aber die sachen einfach in die ecke knallen, finde ich schon sehr bedenklich! ich wäre auch gegangen.

lg

Top Diskussionen anzeigen