Beschwerde bei Hermes...

Doch, ich habe auch schon gehört, dass Hermes kein Wechselgeld stellt.
Wenn die Paketfahrer welches dabei haben, dann aus eigener Tasche und ob man das bei den Hungerlöhnen erwarten kann?

Gruß,

W

Aber das ist doch nicht mein Problem oder? Ich finde es wie gesagt einfach nur Kunden unfreundlich...

Dem schließ ich mich an.
Wir sehen immer zu, das Geld passend zu haben, wenn wir was erwarten und sonst gibts eben entspr. Trinkgeld.

LG

Da kann aber der Bote nix dafür, dass sind die kleinsten Lichter in der Kette, die am Kunden ausbaden müssen, was ihre Firma verbockt.

Und klar ist es jetzt Dein Problem, DU hast ja Dein Paket nicht bekommen.

Gruß,

W

Hatte das mal bei GLS, da sagte der Fahrer auch, dass er kein Wechselgeld dabei hat. Waren "nur" 1 -2 Euro oder so, daraufhin hab ich gesagt, er braucht mir nix rausgeben. Aber geärgert hat es mich schon! Wäre er dabei noch so unfreundlich gewesen, hätte ich mich auch beschwert, wer war es aber nicht.

LG Sandy

Das gleiche war bei uns auch, nach meiner Beschwerde bekamen wir einen neuen Boten, freundlich ist er und er kann immer wechseln.
Die andere hab ich nie wieder gesehen.

Toll#klatsch

Wieder ein Hartz IV Empfänger mehr.

Entschuldige aber ist das mein Problem?
Diese Botin hatte nir Wechselgeld dabei, hat Pakete ohne Info bei Nachbarn abgegeben und war alles andere als freundlich!



Mal unabhängig vom hier vorliegenden Fall.

Nach der Argumentation dürfte man sich ja nie beschweren.

VG

Es wird bei Hermes immer darauf hingewiesen, dass man den Betrag PASSEND da haben soll.

Wo ist DEIN Problem, das Geld nicht passend zu haben?

Ich denke, Deine Beschwerde wird nicht bearbeitet werden bzw. Du wirst eine Standardantwort bekommen.

Lg,
SE

Hallo,

die Dame war wirklich sehr unfreundlich, sie hätte das auch anders mitteilen können. Allerdings weiß ich doch, dass man per Nachnahme immer den passenden Betrag zu Hause habe.

LG Sylviee

Hatte gestern ein anderes unfreundliches Erlebnis mit Hermes, klingelte bei mir und meinte unfreundlich: "Kommen sie mal runter, ich habe ein Paket für den Nachbarn" ich meinte:" Ich nehme es, er soll es bitte rauf bringen", er meinte: "keine Zeit", so dann hatte ich auch keine Zeit.

Aus Sicherheitsgründen dürfen sie kein Wechselgeld dabei haben.

Und das ist auch gut so.

Ich dachte es wäre bekannt, dass man das Geld immer passend bereit ahlten soll.

EBEN WEIl sie keine Bank dabei haben :-)

Top Diskussionen anzeigen