Kinderlose Menschen unglücklicher?

Hallo,
ich kenne nur ungewollt Kinderlose.Alle bedauern es -auch jetzt noch im fortgeschrittenen Alter, Männer wie Frauen.
Merkwürdig, ich kenne keine Frau die bewusst auf Kinder verzichtet hat#kratz



L.G.

Nicht?
Ich kenne jede Menge und keine davon ist deshalb unglücklich.
Etwas anderes ist es natürlich, wenn man ungewollt kinderlos ist.

LG

#pro

#pro

Ich kenne auch viele Frauen, die bewußt auf Kinder verzichtet haben. Mit einigen bin ich eng befreundet. Unglücklich sind diese Frauen dann und wann natürlich auch - aber nicht wegen ihrer Kinderlosigkeit, sondern aus ganz normalen gründen: Stress im Job, Männer etc

Ute

Doch, eine kennst du: Mich #freu

Sorry------
Gott sei Dank kenne ich wenigstens dich#ole#ole#ole#ole#ole:-)Alle Kinderlosen Frauen die ich kenne haben es irgendwann mal versucht----- kürzlich hat eine gute Bekannte adoptiert mit Anfang 40.

Hallo,

"erkwürdig, ich kenne keine Frau die bewusst auf Kinder verzichtet hat"

das ist wirklich merkwürdig, denn ich kenne einige gewollt kinderlose Menschen verschiedenster Altersgruppen #gruebel

LG,
J.

Tja, wahrscheinlich kommst du mehr rum als ich.:-)

Warum sollten grundsätzlich alle Kinderlosen glücklicher oder unglücklicher sein als Leute mit Kindern?

Es kommt doch auf mehr an im Leben als die Tatsache, ob man Kinder hat oder nicht und es gibt sicher auf beiden "Seiten" sehr viele glückliche und unglückliche Menschen!

Gruß,

W

Definiere: Glück.

Gruß

manavgat

Oh ja. Diese blöden Kommentare hat sie mit Sicherheit bekommen und bekommt sie auch noch immer. Das habe ich auch, als ich mit Anfang bis Mitte 20 immer gesagt habe, ich möchte keine Kinder.

LG
Sassi

Top Diskussionen anzeigen