Auto verkauft und vom neuen bestitzer noch nicht umgemeldet

Hallo

Hoffe ihr könnt mir helfen.....

Haben am 25.08. ein Auto verkauft, mit Kaufvertrag, wo drinn steht: Der Käufer verpflichtet sich, das Fahrzeug unverzüglich umzumelden und zu versichern!

Das ist leider bis heute nicht passiert.......

Habe den Käufer gestern noch einmal direkt drauf angesprochen, und da wurde mir versichert, das es heute gemacht wird.

Da glaube ich aber nicht drann, da das schon letzte woche einige male gesagt wurde.

Was kann ich nur tun??????

Lg Mausi1507

Da kannst Du nichts machen, außer selber Kennzeichen abschrauben.
Wobei das dann wahrscheinlich als Diebstahl angezeigt werden könnte.

Möglicherweise kannst Du über die Zulassungsstelle eine Zwangsstillegung veranlassen.

#danke (auch wenn es nicht das ist, was ich gerne hören wollte ;-))

Naja, dann kann ich wohl nur abwarten:-(

Die Versicherung kann auch nur gekündigt werden, wenn das Auto abgemeldet worden ist und man die Bescheinigung davon hat.

LG Pummelchen

Notarieller Kaufvertrag beim Autokauf? Du bist lustig.#rofl

danke für die Antort:-)

Aber ist das dann nicht Diebstahl???

Vieleicht sollte ich mal bei unserer Polizeidienststelle anrufen, und mir das mal nachfragen???

Hallo,

Quatsch hoch 10

Wenn man einen Kaufvertrag hat, ist man nicht mehr Halter.
Vielleicht ist mal einen Nachschulung angebracht.

Kein Wunder, das ich bei solchen Experten immer jedes Verfahren gewinne#rofl

Rechtsprechung ändert sich und grad auch die Oberste #winke

Ich mache den Bereich seit 3 Jahren und gewinne bisher alles #winke

Desweiteren ist hier nicht Hamburg und es gibt ggfls. andere Rechtsvorschriften, wie das Polizeirecht und ggfls. auch andere Rechtsprechung!!!

Hallo,

in NRW ist das auch nicht anders.
Einfach Kaufvertrag an die Bussgeldstelle schicken und dann ist das bereits erledigt.
Einmal wollte die Stadt die Abschleppkosten. Der Kaufvertrag war auf einem Bierdeckel und das war auch o.k. #rofl

LG
Tina

Kaufvertrag nehmen und auf deine Zulassungstelle fahren und dort den Fall schildern, die setzen sich dann mit dem neuen Halter in Verbindung.
Weiterhin Kopie des Kaufvertrages an die Versicherung und das Finanzamt schicken.

LG

So eine Sache kann GANZ übel enden. Rate mal, an wen sich wohl alle wenden, wenn mit dem Auto ein Unfall verursacht wurde.
Die Versicherungshochstufung ist dabei noch das geringste Übel.

Top Diskussionen anzeigen