schwanger, wie kann man so verantwortungslos sein?!?

Das sehe ich anders. Die Schwangere raucht, womit sie ihr ungeborenes Kind gefährdet. Bei so etwas sollte man nicht wegschauen. Ich würde sie darauf ansprechen.

Interessiert sie nicht, ist doch ihr Ding wie sie sagt.

Bei so etwas sollte man nicht wegschauen. Ich würde sie darauf ansprechen

Was meinst du was das bringt? Nichts.Wenn sie rauchen will,raucht sie.
Ihre Entscheidung und es geht niemanden was an.Ist nun mal leider so.

Bist ja ganz schön pessimistisch :-)

Bloß weil man sich wünscht, dass die 9 Monate schnell rum sind, wünscht man sich doch kein Frühchen. Ich fand schwanger sein auch ätzend. Man sieht aus wie ein Walross, watschelt wie ne Ente und dann die Neugier und Warterei...

*Ich würde nie im Traum daran denken meine Kinder mit 6 Wochen in die Kita zu schicken... *


Dann mag das für Dich richtig sein. Andere denken eben anders. Deine Ansichten sind nicht das Maß aller Dinge.

kann man sehen wie man will.

meine meinung:

besser nach 6 wochen wieder arbeiten gehen als die nächste hartz4 generation heran zu ziehen.


wie mans macht, macht mans verkehrt.

Stimmt schon, den Rest hätte ich weglassen können.
Es hängt nur zusammen und gehört aber eigentlich nicht hierher.

Auch das nicht Stillen (wenn es möglich wäre) ist ein "lächerlicher" Einwand?



Ja, weil das Baby ja wohl die Flasche bekommt und somit nicht qualvoll verhungern muß.

Top Diskussionen anzeigen