Mietrecht Schädlingsbefall

"Findest Du so ewas normal oder hast Du keine Scheu/Ekel? Zumindestens kommt dein Posting so rüber. "

Es wird doch niemand gezwungen, dort einzuziehen!
Einen "verwahrlosten" Garten finde ich übrigens NICHT ekelig.

Also ich kann mich noch gut erinnern das wir früher immer in einem Haus gewohnt haben wo im Keller immer Rattengift ausgelegt war obwohl nie eine da war.
Hab ich auch danach noch öfter gesehen, verstehe also nicht wie du drauf kommst das es für einen akuten Rattenbefall spricht.

Du übertreibst maßlos.

Was sind denn "heute übliche rattensichere Fenster"?
Geschlossene Fenster sind immer sicher aber ich kenne jetzt KEIN Haus, bei dem die Fenster auch im geöffneten Zustand rattensicher wären.
Ich hoffe, Du verpfeifst UNS jetzt nicht auch bei der Stadt...

Was genau sollte Deiner Ansicht nach verboten sein und gesundheitsschädlich?
Ein muffiger Keller oder das Rattengift, vor dem ja gewarnt war und das IM geschlossenen Keller ausgelegt ist???

Ich finde im übrigen, wir Deutschen sch....n noch viel zu wenig an - es gibt so viele Möglichkeiten....

Jetzt spinn mal nicht rum!

Mäuse und Ratten sind normal. Entscheidend ist, dass der Vermieter etwas dagegen unternimmt. Ergo ist es gut, dass Giftfallen ausliegen. Was sonst sollte der Vermieter tun?

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen