Übergabe-Einschreiben in Postfach deponiert - ist das rechtens?

Ich habe ein Einschreiben verschickt an die KK meines Mannes (siehe Thread weiter unten). Mit Absicht habe ich das Übergabe-Einschreiben gewählt. Erklärt wurde mir bei der Post:
Einwurf-Einschreiben: Der Briefträger quittiert
Übergabe-Einschreiben: Der Empfänger quittiert

Ich habe den Brief bewusst _nicht_ an die Postfach-Adresse der KK gesendet, sondern an die Adresse des Service-Centers. Bei der Briefverfolgung online fand ich nun diese Notiz:

"Der Empfänger besitzt ein Postfach. Die Sendung wurde zur Abholung bereitgelegt."

Darf die Post das? Wie wird sichergestellt, dass der Empfänger noch unterschreibt?

Ja, das darf die Post. Und das ist auch völlig normal. Ausgehändigt wird das Einschreiben nur an einen Postbevollmächtigten, der dann auch unterschreiben muss. Der Postfachinhaber findet in seinem Postfach einen Zettel, dass ein Einschreiben für ihn bereit liegt.

Genau so!

Top Diskussionen anzeigen