Tattoo-Frage!

Tag auch.

Ganz kurz und knackig:

Ist es normal, das ein Tattoo einen Tag nachdem es gestochen wurde noch abfärbt? Ich hab nämlich ein weißes Oberteil an, und das is jetzt auf der Innenseite ein wenig schwarz, und das kommt eindeutig vom Tattoo.
Bin vorhin mal gaaaanz vorsichtig mit dem Finger drübergefahren, und hatte dann auch was am Finger kleben #schock Aber das Tattoo ansich sieht aus wie vorher, also nix kaputt oder so.....

Gruß Mauli

Ah, okay, danke für deine Antwort.
Genau die Creme hab ich, die du genannt hast.
Hab ich nach dem stechen gleich mitbekommen.

Ich hab vorhin echt nen kleinen Schreck bekommen, als ich gesehen hab, das es abgefärbt hat#zitter Aber jetzt bin ich echt erleichtert, das es ganz normal ist.

Gruß Mauli

Normal machen die Stecher doch folie drüber du brauchst dann nur ein paar tage wieder welche zum Klamottenschützen

Momentan wird fleissig Werbung für ds neue Fenestil Wundgel gemacht, das soll für Tattoos super sein

Also bei allen meinen Tätowierungen wurde mir Bepanthensalbe empfohlen. Und bloß nicht mit Seife abwaschen.

Ich hab mehrere Tätowierungen und die haben nach mehreren Tagen noch abgefärbt. Ist doch klar. Es bildet sich bald noch Grind und der geht dann mit dem Eincremen ab. Also dauerts noch ne Weile!

>>>Es bildet sich bald noch Grind<<<


Wenn sich der bildet hast du zu wenig eingecremt. Dass eine dünne schicht nach der Heilung abfusselt ist normal, richtig grind sollte sich aber nicht bilden

Ich habe bei jeder Tätowierung mehrfach täglich gecremt und ich hatte auf jedem Grind.

3mal ist m. M. nach zu wenig.


ich versuche so zu cremen dass es immer leicht feucht ist, dazu immer dünn cremen

Top Diskussionen anzeigen