Wer haftet da eigentlich? Fahrer oder Erziehungsberechtigter?

Hallo zusammen,

hatte heute den Fall, den ich jetzt nicht näher beschreibe.
Irgendjemand ist gefahren und hat irgendjemanden als Beifahrer mitgenommen, der Beifahrer hatte ein kleines Kind auf dem Schoß da es wohl nicht anders ging. Die Fahrt dauerte nur 5 Minuten und es ist glücklicherweise nichts passiert.

Meine Frage nun trotzdem: Angenommen die Polizei wäre auf dieses Fehlverhalten aufmerksam geworden - wer wäre der Verantwortliche? Der Fahrer weil er die Anderen so mitnimmt oder der Beifahrer weil er die Aufsichtspflicht, usw. hat?

Bitte keine Diskussion über Risiko und Nutzen, das ist den beiden glaube ich schon ganz gut bewusst... ;-)

LG

Hallo,

ich habe noch ganz schwach im Hinterkopf, dass der Fahrer für die ordnungsgemäße Durchführung der Fahrt verantwortlich ist.

Also ich weiss, dass der Fahrer "Schuld" ist, wenn ein Insasse nicht angeschnallt ist.

Von daher dürfte das auch bei einer nicht ordnungsgemäßen Mitnahme von Kindern der Fall sein.

Gruß
Sandra

Der Fahrer ist der "Kapitän" und hat das Sagen. Gleichzeitig ist er natürlich auch für die Einhaltung der Vorschriften an Bord zuständig und bei Nichteinhaltung haftbar.

Das Bußgeld und den Punkt bekommt hier also definitiv der Fahrer.

Hallo

der Fahrer.

Egal ob es sich um Kinder oder Erwachsene handelt, der Lenker muß sicher gehen, daß die Personen ordnungsgemäß angeschnallt sind etc


lg

Der Fahrer ist dafür verantwortlich das alle seine Mitfahrer ordentlich gesichert sind....

Dies ist so allgemein ausgedrückt nicht korrekt.

und woher weißt du es, hast du Links?

Keine Verantwortlichkeit des Fahrers für Anlegen des Gurts durch Beifahrer
StVO §§ 21a I 1, 23 I 2

Weder § 21a I 1 noch § 23 I 2 StVO begründen eine eigenständige Verpflichtung des Kraftfahrzeugführers, für das Anlegen des Sicherheitsgurtes durch den Beifahrer zu sorgen.
BayObLG, Beschluß vom 27-08-1993 - 2 ObOWi 280/93

mir wurde es so in der Fahrschule gesagt, das der Fahrer dafür verantwortliche ist...

Der Fahrer mag für vieles verantwortlich sein. Wenn sich aber ein Erwachsener partout nicht anschnallen will ist er es nicht.

Fahrschule

oder


http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_23.php

Der Fahrer ist dran.

Abgesehen davon, dass ich mich in solchen Fällen frage, wer diese Deppen frei rumlaufen, geschweige denn Auto fahren lässt!

Gruß

manavgat

Das Ordnungsgeld geht auf jeden Fall an den Fahrer, der darauf achten muss, dass alle Insassen angschnallt und Kinder in passenden Transportvorrichtungen sitzen müssen.

Emotional verantwortlich finde ich in erster Linie die Eltern, die sowas überhaupt zulassen.

Top Diskussionen anzeigen