Ab wann Nichtraucher? Erzählt mir wie es bei euch war

Huhu,

mein Mann und ich haben vor 5 Jahren aufgehört. Klappt bisher vollkommen reibunslos.

Allerdings, und diese Meinung teilen wir mit meinen Eltern die schon 35 Jahre lang nicht mehr rauchen, bleibt man eigentlich immer Ex-Raucher, Nichtraucher wird man nicht mehr.

lg

Andrea

Stimmt!
Es ist ein sehr großer Unterschied sich "Nichtraucher" nennen zu dürfen, als sich "Ex-Raucher" zu schimpfen:-)
Habe da noch nie so drüber nachgedacht.
LG
Selma

Vielen dank für eure ermunternden Storys, ich sitze nun vorm Lappi und trinke meinen Kaffee ohne Zigarette.
Ich werds schaffen "Schacka"!

LG
Selma

hey,

tja, relativ einfach: schwangerschaftstest positiv (im august08) - packung zigaretten weggeworfen - seitdem nichtraucher.

lg emeri

Ne dann bin ich meilenweit davon entfernt.
Dafür dass du Nichtraucher bist, weißt du aber mehr worüber man sich beim Rauchen Gedanken machen kann als ich, hehe:-)

ganz ehrlich , ich hab am 1.11.2007 aufgehört und kann erst seit diesem Jahr sagen - also nach 2 Jahren - das ich es WIRKLICH überstanden habe , hatte dauernd in stresssituationen plötzlich "schmacht"....Durchhalten ist Wichtig! Bisher bin ich nicht auch nur ein bisschen Rückfällig geworden!#winke

Ob und wann das Rauchen dauerhaft eingestellt wird, hat weder was mit Psychologen noch mit Psychiater noch mit irgendwelchen Medikamenten oder sonstigen Quacksalbern zu tun sondern einzig und allein mit deiner Diziplin. Darna wirst du feststellen, wie gut deine Diziplin tasächlich ist.

Top Diskussionen anzeigen