Internetsucht und folgen!!!

Mich macht das nachdenklich!!! Mal gerfagt wieviel zeit verbringt ihr so eigendtlich am PC???

http://www.welt.de/vermischtes/article7017378/Mutter-der-toten-Lea-2-soll-internetsuechtig-sein.html

Ca. 6-11 Stunden am Tag.....berufsbedingt.....im Urlaub und am Wochenende dann allerdings dann nullkommanull.

hi!

pro tag ca 1std!

LG ;-)

Jedenfalls nicht so viel, dass ich Haushalt, Kinder und das alltägliche Leben generell auch nur ansatzweise vernachlässige.
So eine billige Ausrede habe ich nicht mehr gehört, seit Marilyn Manson die Schule am Columbine Massaker gegeben wurde. #klatsch

Ich weis nicht was in der Frau vor ging das weis glaub ich niemand!!!!!! von da her, ich kann nicht mit bestimmtheit sagen ob das eine AQusrede ist oder nicht!!

Nicht SIE hat dieses "Argument" gebracht, sondern er steht in dem Artikel.
Und komisch: Um sich selber und um ihren Sohn hat sie sich ja scheinbar kümmern können.

ja, das ist schon sehr merkwürdig.

Der konnte sich vermutlich schon selber etwas zu essen nehmen....

Das konnte meine Tochter mit zwei Jahren aber auch schon längst.

Ich denke, dass du deine Tochter und dieses kleine Mädchen nicht vergleichen kannst.

Das Mädel war zwei Wochen vor ihrem Tod noch bei ihrem Papa und putzmunter.

Angeblich.

Abends 2 Stunden und Mittag auch wenn Mittagsschlaf angesagt ist.


Meine Mutter ist auch Internetsüchtig die verbringt locker 15 stunden vorm PC, was meinste was los war als stromausfall war#zitter
LG

wie kommstg du damit zu recht??? Hast du noch einen Bruder oder Schwester???

Die sucht fing bei ihr erst vor 10 Jahren an, da waren wir schon gross.
Mein Bruder war auch schon gross.

Mich stöhrt es nicht wirklich, wir sehen uns nur ein mal im Jahr, sie Wohnt 800 km weit weg.

lg

ja so ähnlich istz das bei mir auch!!! Aber in dem fall wurde das Kind vernachlässigt bis zum Tot....

So kann man es bei mir auch sagen.

Internet, der Feind der Hausarbeit :-p

Ich bin Internetsüchtig und das ist gut so!


Immer online.

MfG

troll

Der Laptop ist den ganzen Tag zu Hause an und ich schaue immer rein wenn ich nichts zu tun hab. Würd schon sagen, dass ich viel im Inernet bin.

Ein 4jähriges Kind kann sich selbst essen beschaffen.
Und Internetsucht wird ganz oft verharmlost.
Ich muss mir selbst auch immer mal wieeder Internetauszeiten geben, denn ich finde das Internet ist leider viel zu sehr präsent in der heutigen Zeit.
Ich merke es dann schon selbst, wnn ich sage was ich wo mal wieder gelesen habe.

Hi,

ich hab mich auch gerade gefragt, ob es hier bei urbia auch selbsternannte "Supermütter" gibt, die im wahren Leben ihre Kinder extrem vernachlässigen, während sie sich hier als perfekte Mütter aufspielen.#zitter

Ja, ich könnte sogar Namen nennen

Aber dann werde ich gesperrt #schein

ute

Top Diskussionen anzeigen