Lackschäden für Harz vom Baum

Hallo,

neben dem mitgemieteten Parkplatz ist ein Ahornbaum. Dieser verliert Harz was ständig auf mein Auto tropft, ebenso zig Vögel die da drauf scheißen. Dadurch habe ich schon Schäden an meinem Auto.
Die Hausverwaltung und die Gemeinde fühlt sich dafür aber nicht verantwortlich.
Einen anderen Parkplatz kann ich auch nicht bekommen.

Habt ihr Tipps was ich machen kann das mir die Schäden bezahlt werden oder dieser Baum endlich wegkommt?

Lg

#kratz Du willst nen Baum fällen lassen wegen eines Wagens?
Kaum zu glauben...


#rofl
Kauf dir n Fahrrad!

Oder ein Ganzkörperkondom für deine Karre.

Ich weiß ja nicht ob ihr es so lustig finden würdet wenn euer Auto deswegen überall Schäden am Lack hat.
Im übrigen hat mein Nachbar der den Parkplatz neben mir zugeteilt bekommen hat dasselbe Problem.

Lg

Naja, lustig sieht anders aus.
Dennoch ist der Baum wichtiger als das Auto.
Dann mach halt ne Schutzplane drüber, zieh um, verkauf das Auto oder sieh den Wagen als das was er ist, ein Gebrauchsgegenstand.

Hallo, ja ist nen Ahornbaum. Das mit der Plane ist ja schön und gut. Bei schlechtem Wetter und im Winter ist die immer drauf. Aber auf Dauer im Sommer ziemlich nervig zumal der Verschleiß von Planen auch nicht gerade gering ist bei der ganzen Vogelkacke und dem klebrigen Harz.

lg

Ja, wenn Du mit der Plane genau so pingelig bist wie mit dem Auto, dann ist das schon schwierig.

Der Baum harzt nicht das ganze Jahr und Vogeldreck kann man gut aus der Plane auswaschen.

Gruß,

W

Danke für deine Antwort.

Das ist es ja. Die Stadt sagt die Ecke wo der Baum steht gehört zum Grundstück der Bank bzw Haus und Bank und Hausverwaltung sagt das gehört zur Stadt.

Lg

Ich würde die Wohnung kündigen und mir eine neue im Hochhaus mit Tiefgarage suchen.

Und vorher prüfen, ob in 500 m auch ja keine Laubbäume stehen und überall Taubenabwehr installiert ist :)

Wenn Du für den Stellplatz Miete bezahlst, dann würde ich zum Mieterschutzbund gehen und mich erkundigen.

Ich denke mal daß es sich ähnlich wie mit einer Wohnung verhält, und Du die Miete kürzen kannst.

Einen Parkplatz unterm Baum mieten und dann die Miete kürzen, weil dort ein Baum steht???

Das nenn ich mal "typisch Deutsch", alle Achtung!

Der Stellplatz gehört zur Wohnung. Ich sagte ja lediglich sich kann sich erkundigen.

Ganz ruhig!

Ja, ob der Platz zur Wohnung gehört oder nicht, ist doch egal. Der Baum wird vor dem Auto da gewesen sein!

Ich BIN ruhig, ganz ruhig.

Schon allein, dass Autos wichtiger sind als Bäume ist "typisch deutsch"

Mir fällt es btw schon schwer ganz ruhig zu bleiben bei sowas, es fallen mir noch so einige Wörter ein zu dieser Einstellung #schein...

Warum? Als sie die Wohnung bezogen hat und den Stellplatz bekam, da stand der Baum wahrscheinlich ja schon. Und das ein Baum harzt, bzw. sich Vögel dort einnisten, dort auf den Bäumen sitzen ist ja nicht unbekannt.
Warum soll dann jemand dafür bestraft werden?

"neben dem mitgemieteten Parkplatz ist ein Ahornbaum. Dieser verliert Harz was ständig auf mein Auto tropft"

falsch.. dies ist keit harz sondern honigtau, der von blattläusen ausgeschieden wird.
kannst ja das zeug sammeln und es dir als waldhonig auf die bemme schmieren. #schein

weil dich keiner zwingt diesen Parkplatz anzumieten

Er ist an meinen Mietvertrag gekoppelt und dieser Platz wurde mir zugewiesen.
Egal ob ich ihn nutze oder nicht die Kosten muss ich dafür monatlich dennoch zahlen.

lg

Ja, Du hättest ja das ganze Paket mit Wohnung und Stellplatz nicht nehmen müssen.

Top Diskussionen anzeigen